Entdecke Philippinen
(C) Amun Ini Resort
(C) Amun Ini Resort
(C) Joe Flatko/Amun Ini Resort
(C) Amun Ini Resort

Tauchen auf Bohol mit dem Amun Ini Dive Center

Das Amun Ini Dive Center ist die Adresse auf Bohol, um das Makroparadies der Insel zu erkunden. Die Tauchbasis wird von der Deutschen Bigs Eggert geleitet, die schon jahrelange Erfahrung mit dem Tauchen auf den Philippinen hat. Sie und ihr Team sind top fit und verhelfen jedem Taucher zu unvergesslichen Tauchgängen. Der Weg von der Tauchbasis zu den wendigen Booten, die im türkisblauen Meer ankern, ist kurz. Um das Equipment kümmern sich dabei selbstverständlich die eifrigen Tauchguides. In der gut sortierten Tauchbasis hat jeder Taucher ein eigenes, abschließbares Fach für die Ausrüstung und persönliche Gegenstände. Zudem gibt es einen Ausrüstungsverleih und einen kleinen Shop.

Täglich werden bis zu vier Tauchgänge angeboten. Hinzu kommt noch ein Mandarin-Fischtauchgang oder ein Nachttauchgang. Bohols Unterwasserwelt ist fantastisch vielseitig und farbenfroh. Hier kommen selbst solche Taucher ins Staunen, die eher die Begegnung mit Großfischen bevorzugen. Critters in allen Formen und Farben, ob Tag oder Nacht, faszinieren die Taucher. Das zu Hause der Kleinsten wird durch knallbunt bewachsene Steilwände, Korallengärten, Grotten oder Höhlen in Szene gesetzt.

Das fischreiche Hausriff ist auch ideal für Schnorchler und Nachttauchgänge geeignet. Etwa 300 Meter entfernt vom Strand gibt es eine spektakuläre Steilwand zu entdecken. Das 15 km lange Riff bietet zusätzlich 18 Tauchplätze, die schnell und bequem zu erreichen sind. Dabei sind die Boote nie mehr als 30 Minuten unterwegs und bieten vom entspannten Tauchen bis zu Strömungstauchgängen alles an, was das Taucherherz höher schlagen lässt. Das Boot bleibt hierbei immer in Reichweite. Es folgt den Tauchern und sammelt sie dort ein, wo sie wieder auftauchen.

Das Korallenzuchtprogramm des Amun Ini Dive Centers

Die Idee zum Programm kam Basisinhaberin Bigs Eggert nicht weil die Riffe vor ihrer Haustür in einem schlechten Zustand waren, sondern weil es einerseits große, leere Sandflächen gab und andererseits durch Stürme immer wieder abgebrochene Korallenstücke gefunden wurden. In den ersten drei Jahren des Projekts wurden unter Beteiligung und Aufsicht von fünf basiseigenen Marinebiologen und Divemaster, bei einer außergewöhnlich hohen Erfolgsrate von fast 90%, knapp 40.000 Korallen gezüchtet und 60 neue Riffe geschaffen. Es ist damit das erfolgreichste Korallenzuchtprojekt der Philippinen. Den Erfolg erklärt sich Bigs Eggert mit der Art der Korallen, die gezüchtet werden, und der strikten Überwachung der künstlich geschaffenen Riffe. Ziel ist, das Projekt als gemeinnützige Organisation zu betreiben, um dauerhaft, in Kooperation mit Unternehmen, den Menschen aus der Umgebung eine Ausbildung zum Divemaster oder Meeresbiologen finanzieren zu können. Tauchende Gäste des Amun Ini Beach Resort & Spa, die sich an dem Aufforstungsprogramm beteiligen möchten, erhalten die entsprechenden Tauchgänge kostenlos.

Highlights des Tauchgebietes

(C) Power Picture/Amun Ini Resort
(C) Vandos Photography/Amun Ini Resort

Best of Amun Ini Dive Center

Paradise Garden: Dieser ca. 18 Minuten entfernte Tauchspot ist vor allem für Schnorchler und Anfänger gut geeignet. Die dicht bewachsene Steilwand, die von drei auf teilweise über 30 Meter abfällt, bietet eine einzigartige Korallenlandschft mit einer Mischung aus Hart- und Weichkorallen. Das fantastische Marineleben zieht unter anderem auch viele Unterwasserfotografen an.

Dap Dap: Der Dap Dap Tauchspot befindet sich etwa zehn Minuten vom Resort entfernt und eignet sich besonders gut für Anfänger und Auffrischtauchgänge. Auch hier gibt es wieder eine bewachsene Steilwand, welche besonders für Makroliebhaber so einiges zu bieten hat. Nacktschnecken, Seespinnen und Krabben sind hier zu Hause. Mit etwas Glück kannst Du hier auch Schulen von Büffelkopfpapageifischen sehen.

Neptune House: Dieser Tauchspot ist besonders für erfahrene Taucher geeignet und befindet sich ca. zehn Minuten vom Resort entfernt. Das Neptune House ist eine Höhle, deren Einstieg in ca. 31 Metern Tiefe liegt. Hier kannst Du vor allem Langusten, nachtaktive Fische und kleinere Fischschwärme sehen. Beim Auftauchen entlang einer Steilwand hast Du dann gute Chancen Blaupunktrochen und Fangschreckenkrebse zu entdecken.

Steckbrief

Hausriff
Hausriff vorhanden

Flaschen und Ventile
10, 12 Liter Aluflaschen, DIN & INT

Nitrox
Nitrox gegen Gebühr

Rebreather
Leihausrüstung in allen gängigen Größen

Boote
10 Meter langes Speedboot

Sicherheit
Erste-Hilfe-Koffer, Sauerstoff, Dekokammer in Cebu

Ausbildung
PADI Kurse bis zum Divemaster und Spezialitäten

Sprachen
Englisch, bei Vorbuchung auch Deutsch

 

Empfohlene Taucherfahrung

Für Taucher mit Advanced Zertifizierung ab ca. 30 TG geeignet
Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung