Entdecke Philippinen
(C) Cebu Fun Divers
(C) Cebu Fun Divers

Tauchen mit den Cebu Fun Divers

Die Tauchbasis der Cebu Fun Divers wurde 2018 eröffnet und befindet sich knapp 100 Meter vom Love’s Beach & Dive Resort entfernt am südlichen Ende von Panagsama Beach. Die geräumige, deutschsprachige 5* PADI Basis liegt direkt am Meer, inmitten eines tropischen Gartens, und bietet einen tollen Ausblick auf die tropischen Tauchplätze von Moalboal und Pescador Island. Herzstück der Tauchbasis ist der chlorfreie Pool, der auch zur Tauchausbildung genutzt wird. An der angeschlossenen Bar kann man bei einem Deko-Bier oder einem leckeren Cocktail entspannen und in geselliger Runde die Zeit zwischen den Tauchgängen verbringen.

Die Basis der Cebu Fun Divers besticht mit ihrem individuellem Service und einem hohen Maß an Sicherheitsvorkehrungen. Fast alle Tauchspots können mit dem Boot in weniger als 20 Minuten erreicht werden. Zur Verfügung stehen Speedboote und traditionelle Bancas. Alle Tauchboote sind mit Sauerstoff, Erste Hilfe Koffer und Mobilfunkgerät ausgestattet. Direkt vor der Haustür liegt das attraktive Hausriff, welches unter bestimmten Voraussetzungen (AOWD, Buddy System, Orientierungstauchgang) auch selbstständig betaucht werden kann. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar.

Highlights des Tauchgebietes

(C) Love's Beach and Dive Resort
(C) Love's Beach and Dive Resort

Best of Cebu Fun Divers

Hausriff: Die Bedingungen für exzellente Hausriff Tauchgänge sind mehr als erfüllt. Das Riff beginnt bereits nach wenigen Schritten vom Strand aus und ist auch perfekt für Anfänger geeignet. Farbenprächtige Korallengärten, in denen es nur so von tropischen Fischen wimmelt, sowie Seesterne und Schildkröten machen das Hausriff zu etwas Besonderem. Nach ca. 40 Metern fällt das Riff steil auf 50 Meter ab. Strömungen sind selten vorhanden. Besonders beliebt sind “Early Morning Dives” ab 6:30 Uhr, Dämmerungstauchgänge am Spätnachmittag, mit guten Chancen Mandarinenfische vor die Maske zu bekommen, und natürlich Nachttauchgänge. Das Hausriff kann nur mit einem Buddy erkundet werden.

Pescador Island: Die Insel Pescador liegt ca. 15 Minuten mit dem Boot von Moalboal entfernt und ist einer der schönsten Tauchplätze. Aus einem 300 Meter tiefen Meeresgraben ragt die Insel steil auf. Das Riffdach ist mit farbenfrohen Korallen bewachsen und ist Heimat für viele tropische Fische. Die überhängende Steilwand ist mit Höhlen und Einbuchtungen durchzogen und beherbergt ein traumhaftes Steilriff. Atemberaubende Korallenformationen, in denen es nur so wimmelt von Fischen, und spektakuläre Farben machen diesen Tauchspot unvergesslich.

Sunken Island: Dieser Tauchgang ist eher für erfahrene Taucher geeignet. Die versunkene Insel liegt zwischen Cebu und Negros und wird durch einen freien Abstieg erreicht. Dieser wird durch teilweise starke Strömungen erschwert. Die Spitze des Unterwasserhügels liegt bei ca. 25 Metern. Große Fischschwärme, Barrakudas, Stachelmakrelen sowie Rotfeuer- und Froschfische werden die Taucher unter Wasser begleiten.

Steckbrief

Hausriff
Hausrifftauchen

Flaschen und Ventile
8, 10 und 12 Liter Aluflaschen, INT

Nitrox
Nitrox gegen Gebühr

Rebreather
Leihausrüstung in gängigen Größen

Boote
3 Tauchboote

Sicherheit
Sauerstoff, Erste-Hilfe Kasten (auf den Booten und in der Basis)

Ausbildung
PADI Kurse und Spezialitäten

Sprachen
Deutsch, Englisch, Französisch

 

Empfohlene Taucherfahrung

Für Taucher mit Advanced Zertifizierung ab ca. 30 TG geeignet
Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung