Entdecke Philippinen
(C) Dive Society Dauin
(C) Dive Society Dauin
(C) Dive Society Dauin

Tauchen auf Negros mit Dive Society Dauin

Direkt auf dem Anwesen des Sea Dream Resorts befindet sich das SSI Diamond Instructor Training Dive Center & SSI Freediving Center „Dive Society Dauin“, welches unter Schweizer Leitung steht und wo persönlicher Service großgeschrieben wird. Die Tauchbasis bietet hervorragende Möglichkeiten zur Tauchausbildung und zur Weiterbildung, denn es werden alle Kurse bis zum Instructor angeboten sowie eine Vielzahl von Spezialitäten. Mit dem Scuba Rangers Programm von SSI können auch Kinder spielend in Kontakt mit der Unterwasserwelt kommen. Eine Rarität ist das SSI Freediving Center, das Einzige in der Region, wo Freitauchkurse bis zum Level 1 angeboten werden.

Direkt vor dem Resort liegt das schöne Hausriff, welches ohne große Mühe betaucht werden kann und daher für alle Erfahrungsstufen geeignet ist. Die täglichen Tauchausfahrten werden mit einer speziell für Taucher gebauten, großen Bangka (Ganztagesausfahrten mit drei Tauchgängen), einem Fiberglas Trimaran Auslegerboot (Halbtagesausfahrten mit zwei Tauchgängen) und einem modernen, Speedboot (einzelne Tauchgänge) durchgeführt. Alle Tauchgänge werden von ortskundigen philippinischen Tauchguides begleitet. Getaucht wird in kleinen Gruppen bis maximal vier Taucher. Tauchkurse werden von Schweizer Tauchlehrern durchgeführt. Ein tauchärztliches Attest sollte vorgelegt werden. Nitrox ist bei entsprechender Qualifizierung kostenlos verfügbar. Es wird empfohlen einen eigenen DIN Adaptor mitzubringen.

Das Tauchen rund um Dauin ist recht vielfältig und ist weltweit bekannt für das hervorragende Makro Tauchen. Besonders Fotografen werden bei dem reichen Angebot an Fotomotiven auf ihre Kosten kommen. Neben Apo Island, Siquijor Island und Sumilon Island gibt es auch attraktive Tauchplätze an der Küste von Dauin. Die Tauchplätze können ganzjährig betaucht werden.

Highlights des Tauchgebietes

(C) Dive Society
(C) Dive Society

Best of Dive Society Dumaguete

Hausriff: Direkt vor dem Resort liegt das schöne Hausriff, welches relativ einfach zu betauchen ist. Der Einstieg erfolgt vom Sandstrand aus. Nach einem sanft abfallenden Teil bis auf 10 Meter Tiefe, fällt das Riff danach steil bis auf 18 Meter ab. In diesem Bereich gibt es viele, schöne Korallen und reichlich Makro-Leben, eine wahre Fundgrube für Fotografen. 2019 hat die Tauchbasis das Projekt, die „Starfish Village“ gestartet und künstliche Riffstrukturen in Form von Seesternen versenkt. Der Korallenbewuchs und Fischbestand steigt seitdem stetig, zumal das Riff in der Gezeitenströmung liegt und somit für reichlich Nahrung gesorgt ist.

Coconut Point/Apo Island: Entdecke die Unterwasser um Apo Island und fahre mit dem traditionellen Boot „Bangka“ oder dem moderneren Fiberglasboot „Trimaran“ in 30 Minuten zu einigen der schönsten Tauchplätze. Der Drifttauchgang am Coconut Point führt vorbei an farbenfrohen Riffgärten, großen Fischschulen, Schildkröten und Barrakudas. Der Sand ist hier dunkel mit vielen schwarzen Korallenblöcken, die mit leuchtenden Haarsternen überfüllt sind.

Steckbrief

Hausriff
Hausrifftauchen

Flaschen und Ventile
10, 12 und 15 Liter Alu-Flaschen, INT (DIN Adaptoren sind vorhanden)

Nitrox
Nitrox kostenlos

Rebreather
Leihausrüstung in allen gängigen Größen

Boote
1 Bangka Auslegerboot für bis zu 18 Taucher, 1 Trimaran für bis zu 14 Taucher, 1 Speedboot für bis zu 10 Taucher

Sicherheit
Notfallkoffer und Sauerstoff, Dekokammer in Cebu

Ausbildung
SSI Kurse bis zum Instructor und Spezialitäten, SSI Scuba Rangers für Kinder ab 8 Jahre, SSI Freediving Kurse bis Level 1

Sprachen
Englisch, Deutsch

Empfohlene Taucherfahrung

Für Taucher mit Advanced Zertifizierung ab ca. 30 TG geeignet
Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet