Entdecke Fiji

Fiji | Fiji

Volivoli Beach Resort

Sterne des Hotels
  • © Volivoli Beach Resort

  • © Volivoli Beach Resort

  • © Volivoli Beach Resort

  • © Volivoli Beach Resort

  • © Volivoli Beach Resort

  • © Volivoli Beach Resort

  • © Volivoli Beach Resort

  • © Volivoli Beach Resort

Preis
ab 989,00 €
7 Übernachtungen, Halbpension, Transfers

Interaktive Karte einblenden

Tauchsafari
Hotels mit Tauchbasen
zeige auf der Karte: Hotels
Es wurden leider keine Ergebnisse gefunden.
Wähle deine Taucherlebnisse und wir zeigen dir Locations, an denen du mindestens ein ausgewähltes Taucherlebnis entdecken kannst.
Beluga
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F
J

Critters & Muck Diving
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Delfine
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Familien-Tauchen

Haie
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Hausriffe
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Höhlentauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Krokodile
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Makro-Tauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mantas
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mondfische
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Wale
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Walhaie
J
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F

Wracktauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D


Weitere Aktivität hinzufügen:

Afrika

Ägypten
Kap Verde
Madagaskar
Mosambik
Seychellen
Südafrika
Sudan
Tansania

Amerika

Bahamas
Belize
Bonaire
Cayman Islands
Costa Rica
Curacao
Ecuador
Grenada
Guadeloupe
Honduras
Kanada
Kuba
Mexiko
Vereinigte Staaten

Asien

Indonesien
Jordanien
Malaysia
Malediven
Oman
Philippinen
Saudi Arabien
Thailand
Timor-Leste

Australien/Ozeanien

Australien
Fiji
Franz. Polynesien
Palau
Papua Neuguinea
Salomonen
Tonga
Truk
Yap

Europa

Griechenland
Italien
Malta
Portugal
Portugal - Azoren
Spanien

Kaltwassertauchen

Arktis & Antarktis
Grönland
Russland
Wähle deinen Monat und wir zeigen dir passende Taucherlebnisse an.

Das Hotel im Überblick

(C) Volivoli Beach Resort
(C) Volivoli Beach Resort
(C) Olli-Mikael Vaittinen/Volivoli Beach Resort
(C) Volivoli Beach Resort
(C) Volivoli Beach Resort
(C) Volivoli Beach Resort

Ursprüngliches Fiji Flair in einem familiären Traumresort

Am nördlichsten Zipfel der Hauptinsel Viti Levu, zehn Minuten von dem Dorf Rakiraki entfernt liegt das Volivoli Beach Resort. Die Transferzeit zwischen dem Flughafen und dem Resort beträgt ca. zwei Stunden. Sie wird gerne in Kauf genommen und vergeht wie im Fluge. Die außerordentlich schöne Landschaft ist überwältigend, veranlasst zum Träumen und steigert die Spannung auf das am Ziel wartende Urlaubsparadies. Im November 2005 wurde das hübsche Volivoil Beach Resort von der Familie Darling eröffnet. Seitdem erstrahlt es im vollen Glanze und begrüßt in entspannter, familiärer Atmosphäre Reiselustige aus aller Welt. Am Rande sei noch kurz erwähnt: Die Familie Darling leitet nicht nur dieses gemütliche Resort, sondern ist auch Partner der S/Y Fiji Siren, mit der sagenhafte Tauchspots Fijis besucht werden können.

Du fragst Dich sicher woher der außergewöhnliche Name „Volivoli“ stammt und was sich dahinter verbirgt? Der Begriff ist eher ein lokaler Dialekt und bedeutet Sand. Das Resort wurde nämlich an einem weißen langen Sandstrand erbaut, dessen Sandbank sich über mehrere Meter in das Meer erstreckt und somit einen markanten Fleck auf der Landkarte darstellt. Ein außergewöhnlich schöner Urlaubsort ist in der Regel dicht besiedelt. Dies zählt aber nicht für diesen Ort, denn der Norden Fijis ist vom Massentourismus noch verschont geblieben und somit recht ursprünglich. Dichter tropischer Regenwald, eindrucksvolle Berge im Landesinneren und der offene Ozean mit seinen vorgelagerten weißen Sandstränden prägen das Landschaftsbild dieser Region.

Die Mehrheit des Personals sind Einheimische und sie erzählen interessierten Gästen sehr gerne über Land & Leute und lassen sich möglicherweise klasse Insidertipps entlocken. Die lockere und entspannte Atmosphäre wird nicht nur durch ihre Besitzer entfacht, sondern auch von den besonders freundlichen Mitarbeitern. Wer ein leichtes Knurren im Magen verspürt, muss den Strand nicht schweren Herzens verlassen: im Restaurant lebt das Strandfeeling weiter, denn der Fußboden ist mit weißem Sand bedeckt. Sowohl für den großen als auch den kleinen Hunger stehen Speisen auf der Menu Karte. Ob Fisch, Fleisch oder Burger, bereichert mit köstlichen Salaten, ist für jeden Geschmack das Richtige dabei. Wer ein ganz besonderes Abendessen bevorzugt, fängt seinen eignen Fisch und lässt ihn von dem Chefkoch zubereiten. Auch das Frühstück ist individuell zusammenstellbar: von einem leichten Toast bis hin zu einem deftigen Frühstück findet jeder einen passenden Snack für einen perfekten Start in den Tag. Die kostbare Urlaubszeit kann im Volivoli sehr vielfältig gestaltet werden. Ob Wassersportaktivitäten, Strandspiele oder Ausflüge mit kulturellem Hintergrund, zahlreiche Aktivitäten stehen zur Auswahl. Wahrscheinlich gibt es keinen optimaleren Weg als die Bucht gemütlich mit einem See Kajak zu erkunden. Das Wasser ist kristallklar, sodass die bunten Fische, Weichkorallen und blauen Seesterne gestochen scharf, wie durch eine Taucherbrille gesichtet werden können. Wer einen längeren Ausflug unternehmen möchte, schnappt sich eines der etwas seetüchtigeren Kajaks und erkundet die versteckten Buchten und Mangrovenwälder. Ein Picknick darf bei diesem längeren Ausflug natürlich nicht fehlen. Wem nach noch mehr Abenteuer und vor allem Action zumute ist, dem stehen Jet- und Wasserski zur Verfügung.

Ein Ausflug in das Dorf Malake sollte in die Urlaubsplanung mit eingezogen werden. Zur Begrüßung wird aus einer großen Bowle das traditionelle Kawa Getränk serviert, eine Kirche und eine Grundschule besucht. Zum Abschluss wird ein Markt besichtigt, der von Frauen geleitet wird und wo hübsches Kunsthandwerk erworben werden kann. Wer den einen oder anderen Tag am liebsten mit Faulenzen verbringt, der ist am besten auf dem Resort eigenen Strand oder auf der schattenspendenden Liegewiese aufgehoben. Sobald die Dunkelheit einbricht, lebt die Stimmung im Resort noch mehr auf: Abendveranstaltungen, wie traditionell fidschianische Tanzveranstaltungen, Kava Zeremonien und legendäre Feuershows erhalten Einzug. In der Beach Bar fließt für jeden der möchte eine Menge köstliches Fassbier.

Die Zimmerkategorien

(C) Volivoli Beach Resort
Premium Ocean View Bure

Das Volivoli Beach Resort bietet drei Unterkunftskategorien, die alle über Meerblick verfügen. Die Ocean View Zimmer sind 40 m² groß und mit einem Queen-Size Bett sowie zwei Einzelbetten ausgestattet. Sie eignen sich sehr gut für Familien mit Kindern. Die Deluxe Ocean View Zimmer sind mit 60 m² bedeutend größer und verfügen über zwei Queen-Size Betten. Sie sind auch etwas hochwertiger eingerichtet. Die Premium Ocean View Bures sind selbstständige Bungalows, die mit einem Queen-Size Bett sowie zwei Sofabetten ausgestattet sind. Sie sind ebenfalls 60 m² groß. Alle Zimmer verfügen über eine Klimaanlage, Ventilator, Möglichkeiten zur Tee- und Kaffeezubereitung sowie über ein eigenes Badezimmer mit Dusche/WC. Die Bures haben zusätzlich noch eine Waschmaschine.

Auf einen Blick

Entfernung Flughafen
Ca. 2 Stunden Transferzeit vom Flughafen Nadi entfernt

Unterkunft
32 Unterkünfte in verschiedenen Kategorien

Gastronomie
Restaurant, 2 Bars

Pool
Süßwasserpool

Strand
Privatstrand

Tauchbasis
Tauchen mit der Basis der Ra Divers auf dem Hotelgelände

Sport und Spass
Schnorcheln, Kajaks, Beach Volleyball, Jet- und Wasserski, Hochseefischen

Kinderbetreuung/Familienfreundlich
Babysitting auf Anfrage und gegen Gebühr

Ausfluege
Ausflüge zu umligenden Dörfern mit traditionellen Feiern, Whale Watching

Wifi
WiFi gegen Gebühr verfügbar

Kreditkarten
Visa, Mastercard

Wir sagen: Sicher ist sicher! Reiserücktrittsversicherung mit

(C) Volivoli Beach Resort
(C) Chris McLennan

Tauchen in Fiji mit den Ra Divers

Im Volivoli Beach Resort wird mit den Ra Divers getaucht. Es ist eine der am längsten etablierten Tauchbasen auf Fiji. Dementsprechend verfügen die Tauchguides auch über exzellentes Fachwissen und kennen sich in den Tauchgebieten bestens aus. Die SSI und PADI zertifizierte Tauchbasis führt Taucher zu solchen Tauchplätzen, die sie ihr Lebtag nicht vergessen werden. Allein schon wegen ihren Namen wie z.B. Black Magic Mountain und Mellow Yellow werden die Spots in Erinnerung bleiben. Die Unterwasserwelt ist verziert mit den knalligsten Korallen, die man sich vorstellen kann und bei Sonneneinstrahlung scheint es so als ob sie einen noch eindrucksvolleren Glanz von sich geben.

Die Tauchgänge durch diese magische Welt werden häufig von Anemonenfischen, neugierigen Schildkröten und kleinen Riffhaien begleitet. Vom Steilwandtauchen über Wracktauchgänge bis hin zu spektakulären Strömungstauchgängen in Tiefen zwischen 20 bis 55 Metern wird jeder Taucher auf seine Kosten kommen. Volivoli Beach behauptet von sich selbst, einer der besten Plätze auf Fiji zu sein um das Tauchen zu lernen. Die ruhigen Gewässer um die Sandbank sind ideal für Anfänger geeignet, um erste Taucherfahrungen zu machen. Mit etwas Glück begrüßt ein kleiner Riffhai die Neuankömmlinge.

Highlights des Tauchgebietes

(C) Andrew Simpson

Best of Ra Divers

Einige der spannendsten Tauchgänge Fijis befinden sich in der Vatu-i-ra Passage (Kanal). Es sind überwiegend Strömungstauchgänge an Steilwänden und kunterbunten Riffen, die dort unternommen werden. Pelagische Fische findet man regelmäßig am Spot „Breathtaker“, ein tiefes Riff, an dem Schwarz- und Weißspitzenhaie sowie Graue Riffhaie auf Jagd gehen.

Das Wrack der Papuan Explorer ist das größte und beliebteste Wrack Fijis, nicht zuletzt weil es auf 20 Metern liegt und daher auch für weniger erfahrene Taucher geeignet ist. Der Spot „Ovalao“ dagegen ist nur für erfahrene Taucher geeignet. Die im Jahr 2003 gesunkene Ro-Ro Fähre liegt bei 55 Metern auf Grund.

Steckbrief

Hausriff
Kein Hausrifftauchen

Flaschen und Ventile
10 und 12 Liter Aluflaschen, DIN & INT

Nitrox
Nitrox gegen Gebühr

Rebreather
Leihausrüstung in allen gängigen Größen

Boote
Mehrere Speedboote

Sicherheit
Sauerstoff, Erste-Hilfe-Koffer, Dekokammer in Suva

Ausbildung
SSI und PADI Kurse bis zum Divemaster, Spezialitäten

Sprachen
Englisch

 

Empfohlene Taucherfahrung

Für Taucher mit Advanced Zertifizierung ab ca. 30 TG geeignet
Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung