Entdecke Französisch Polynesien
(C) Top Dive French Polynesia
(C) Top Dive French Polynesia

Tauchen in Französisch Polynesien mit Top Dive Fakarava

Zu den Hauptattraktionen von Fakarava gehört natürlich das Tauchen. Vor allem Tauchgänge an den sagenhaften Pässen im Norden und Süden des Atolls sollte sich keiner entgehen lassen. Aber auch andere spannende Tauchgänge an fast unberührten Plätzen, mit einer atemberaubenden Unterwasserflora- und Fauna, werden hier geboten. Farbenprächtige Korallenriffe, zahlreiche Hai- Arten sowie sowie Barrakudaschwärme und Napoleons sind auf der Tagesordnung. Mantas, Delfine und Wale halten sich dagegen eher an den ruhigen Außenseiten des Atolls auf.

Top Dive Fakarava ist ein Paradebeispiel für einen sehr guten Service, der perfekt auf Taucher abgestimmt ist. Ausreichend Lagerregale für persönliche Sachen sowie Kameraablagen stehen zur Verfügung. Neben getrennten Reinigungsbecken für das Equipment sind Außenduschen sowie Sanitäre Anlagen und extra Kabinen zum Umziehen vorhanden. Für den kleinen Durst zwischendurch gibt es gratis Trinkwasser aus Bechern. Wer möchte kann sich mit einem Handtuch, das ebenfalls zur Verfügung gestellt wird, abtrocknen. Nach einem anstrengenden Tauchgang gibt es zur ersten Stärkung hin und wieder auch kleine belegte Baguettes oder Kuchen. Darüber hinaus stehen jederzeit Getränke, Tee, Wasser und kleine Snacks bereit. Da auf Fakarava an zwei entgegengesetzten Revieren, im Norden und im Süden, getaucht wird, unterhält Top Dive an beiden Standorten eine Basis.

Highlights des Tauchgebietes

(C) Philippe Bacchet/Top Dive
(C) Claude Legrand/Top Dive

Best of Top Dive Fakarava

Tauchen im Nordpass/Garuae Pass. Ein Weltklassetauchgebiet wartet am Nordpass Fakaravas. Mit einer Breite von 800 Metern ist er der größte Pass in Französisch Polynesien. Strömt das Wasser bei Ebbe und Flut in das Atoll hinein bzw. hinaus, entstehen starke Strömungen, wie sie sonst nur selten vorzufinden sind! Bei einem Tauchgang an dieser Passage ist eine Begegnung mit dutzenden von Grauen Riffhaien so gut wie garantiert. Außerdem ist der Kanal von markanten Canyons und farbenprächtigen Korallenriffen geprägt.

Tauchen im Südpass/Tumakohua Pass. Im Süden des Atolls befindet sich der Tumakohua Pass. Ca. eineinhalb Stunden dauert die Bootsfahrt vom nördlichen Teil des Atolls bis zum Südpass. Der Kanal ist zwischen 15 und 35 Metern tief, bevor er an seiner Außenkante steil abfällt. Auch hier entstehen durch Ebbe und Flut Strömungen, jedoch sind diese nicht so stark wie am Nordpass. Auch der Südpass ist mit einer außergewöhnlichen Fülle an Fischen und Korallen bestückt: Graue Riffhaie, riesigen Schulen von Gelbflossen Barben, Mantarochen, Schildkröten und viele mehr sind zu entdecken.

Steckbrief

Hausriff
Kein Hausrifftauchen

Flaschen und Ventile
12 und 15 Liter Aluflaschen, DIN & INT

Nitrox
Nitrox kostenlos verfügbar

Rebreather
Komplettsets in allen gängigen Größen

Boote
2 - 3 Zodiacs je nach Nachfrage

Sicherheit
Sauerstoff, Erste-Hilfe-Koffer, Dekokammer in Papeete

Ausbildung
SSI Kurse bis zum Divemaster, Spezialitäten, PADI Kurse auf Anfrage

Sprachen
Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch

 

Empfohlene Taucherfahrung

Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung