Entdecke Französisch Polynesien
(C) Top Dive Moorea
(C) Top Dive Moorea

Tauchen in Französisch Polynesien mit Top Dive Moorea

Die Tauchgebiete in der Umgebung von Moorea bieten Tauchern eine atemberaubende Vielfalt von Meeresbewohnern, Pflanzen und schwindelerregende Steilwänden unter Wasser. Französisch Polynesien und insbesondere Moorea gehört zu den Orten im Südpazifik, die die besten Tauchgänge mit Haien versprechen. Die Tauchgänge werden von Divemastern begleitet, die über langjährige Erfahrungen verfügen. Aus nächster Nähe können die Giganten beobachtet und vor allem genossen werden. Mindestens vier Hai- Arten sind zu sehen: Schwarz- und Weißspitzenhaie, Graue Riffhaie und Zitronenhaie. Diese Großfische sind in der Regel eher schüchtern und stellen keine große Gefahr dar, solange sie nicht provoziert werden. Absolut großartige Tauchgänge sind daher zu erwarten.

Getaucht wird im Manava Beach Resort & Spa mit Top Dive. Die 5 Sterne PADI Tauchbasis ist ein Paradebeispiel für einen sehr guten Service, der perfekt auf seine Taucher abgestimmt ist. Ausreichend Lagerregale für persönliche Sachen und Kameraablagen stehen zur Verfügung. Neben getrennten Reinigungsbecken für das Equipment sind tolle Außenduschen sowie Sanitäre Anlagen und extra Kabinen zum Umziehen vorhanden. Für den kleinen Durst zwischendurch gibt es Trinkwasser aus Bechern. Nach einem anstrengenden Tauchgang gibt es zur ersten Stärkung hin- und wieder kleine belegte Baguettes oder Kuchen. Darüber hinaus stehen jederzeit Getränke, Tee, Wasser und kleine Snacks bereit.

Highlights des Tauchgebietes

(C) S. Girardot/Top Dive
(C) Top Dive Moorea

Best of Top Dive Moorea

Im nordwestlichen Teil der Insel befindet sich der Tiki Point. Dieser ist bekannt für sein enorm klares Wasser, die Fülle an Haien und weiteren hübschen Fischen, sowie eine üppige und ergreifende Unterwasserfauna. Ein idealer Lebensraum für Graue Riffhaie ist hier entstanden, die aus nächster Nähe beobachtet werden können. Es empfiehlt sich eine Kamera mitzunehmen. In den Monaten von Juli bis November ziehen Buckelwale vor der Küste Mooreas vorbei. Die männlichen Wale läuten ihr Erscheinen mit Gesängen ein. Zudem ist dies ein guter Spot um Delfine zu beobachten.

Taotoi. Du möchtest einmal eine „Fischwanderung“ miterleben? Dann solltest Du Dich an diesen Spot begeben. Große Fischschwärme schwimmen von einer Seite der Insel zur anderen. Zudem besiedeln riesige Muränen diesen Spot.

Vaiare. Gegenüber dem Hafen Vaiare, im Westen Mooreas, liegt dieser Tauchspot. Schwarzspitzenhaie, Schildkröten, Schulen von Barrakudas und gelegentlich Rochen haben an diesem Platz ihr „zu Hause“ gefunden. Auch mehrere Zitronenhaie sind anzutreffen.

Opunohu Canyons. Schwarzspitzenhaie und riesige Zitronenhaie, Schildkröten, Doktorfische und viele weitere Bewohner durchstreifen diesen Spot. Eine phantastische Unterwassertopographie und üppige Unterwasserfauna bereichern diesen Platz ungemein. Einen ganz besonderen Anblick bietet der wunderschöne Rosengarten, der in einer Tiefe von 40 Metern den Meeresboden schmückt.

Steckbrief

Hausriff
Kein Hausrifftauchen

Flaschen und Ventile
12 und 15 Liter Aluflaschen, DIN & INT

Nitrox
Nitrox kostenlos verfügbar

Rebreather
30 Komplettsets zum Verleih in gängigen Größen

Boote
1 Aluminium Tauchboot für bis zu 15 Taucher

Sicherheit
Sauerstoff, Erste-Hilfe-Koffer, Dekokammer in Papeete

Ausbildung
SSI Kurse bis zum Divemaster, Spezialitäten, PADI Kurse auf Anfrage

Sprachen
Französisch, Englisch

 

Empfohlene Taucherfahrung

Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung