Entdecke Französisch Polynesien

Französisch Polynesien | Rangiroa

Kia Ora Resort & Spa

Sterne des Hotels
  • © Kia Ora Resort & Spa

  • © Kia Ora Resort & Spa

  • © Kia Ora Resort & Spa , 2012

  • © Kia Ora Resort & Spa

  • © Kia Ora Resort and Spa

  • © Top Dive French Polynesia

  • © Vincent Truchet/Top Dive

  • © Vincent Truchet/Top Dive

Preis
ab 1.899,00 €
7 Übernachtungen, Frühstück, Transfers

Interaktive Karte einblenden

Tauchsafari
Hotels mit Tauchbasen
zeige auf der Karte: Hotels
Es wurden leider keine Ergebnisse gefunden.
Wähle deine Taucherlebnisse und wir zeigen dir Locations, an denen du mindestens ein ausgewähltes Taucherlebnis entdecken kannst.
Beluga
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F
J

Critters & Muck Diving
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Delfine
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Familien-Tauchen

Haie
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Hausriffe
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Höhlentauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Krokodile
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Makro-Tauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mantas
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mondfische
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Wale
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Walhaie
J
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F

Wracktauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D


Weitere Aktivität hinzufügen:

Afrika

Ägypten
Kap Verde
Madagaskar
Mosambik
Seychellen
Südafrika
Sudan
Tansania

Amerika

Bahamas
Belize
Bonaire
Cayman Islands
Costa Rica
Curacao
Ecuador
Grenada
Guadeloupe
Honduras
Kanada
Kuba
Mexiko
Vereinigte Staaten

Asien

Indonesien
Jordanien
Malaysia
Malediven
Oman
Philippinen
Saudi Arabien
Thailand
Timor-Leste

Australien/Ozeanien

Australien
Fiji
Franz. Polynesien
Palau
Papua Neuguinea
Salomonen
Tonga
Truk
Yap

Europa

Griechenland
Italien
Malta
Portugal
Portugal - Azoren
Spanien

Kaltwassertauchen

Arktis & Antarktis
Grönland
Russland
Wähle deinen Monat und wir zeigen dir passende Taucherlebnisse an.

Das Hotel im Überblick

(C) Kia Ora Resort & Spa
(C) Kia Ora Resort & Spa
(C) Kia Ora Resort and Spa
(C) Kia Ora Resort & Spa
(C) Kia Ora Resort & Spa

Rangiroa zum Träumen

Das Kia Ora Resort & Spa liegt auf dem wunderschönen Atoll Rangiroa nordöstlich der Hauptinsel Tahiti. Die Gäste haben die Qual der Wahl sich eine der 60 Villen und Bungalows für ihren Traumurlaub auszusuchen. Die unzähligen Kokosnusspalmen verleihen dem Gelände nicht nur ein tropisches Flair, sondern geben mit etwas Glück auch frische Kokosnüsse zum Verzehr her.

Im Resort sorgen die zwei Restaurants und eine Bar für das leibliche Wohl. Mit einem tollen Panoramablick über den Pool und die angrenzende Lagune wird im Hauptrestaurant Te Rairoa das Frühstück in Form eines Buffets eingenommen. Dazu werden leckere exotische Früchte serviert. Wahlweise kann auch ein á la Carte Frühstück gewählt werden. Zum Abendessen hat man die Wahl sich entweder in dem Te Rairoa oder dem Gourmet Restaurant Te Poearva, welches nur abends geöffnet hat, niederzulassen. Auf dem Speiseplan stehen selbstverständlich frischer Fisch aus der Lagune, sowie viele Gerichte mit asiatischem Einfluss. Passend zum Fisch gibt es erlesene Weine. Zweimal die Woche wird ein BBQ Buffet vorbereitet, welches durch eine traditionelle polynesische Tanzshow bereichert wird.

Ein kleines Highlight stellt die auf Stelzen gebaute Miki Miki Bar dar. Im hinteren Teil der Bar wurde der Fußboden durch eine stabile Scheibe ersetzt, die es ermöglicht die quirligen Meeresbewohner auch beim gemütlichen Cocktailschlürfen beobachten zu können. Wer gerne noch etwas schnabulieren möchte, dem stehen kleine leichte Snacks zur Verfügung. Die Bar ist natürlich ein toller Treffpunkt, um mit weiteren Hotelgästen Freundschaften zu schließen oder Tipps des Tages auszutauschen.

Der große Pool befindet sich direkt am weißen Sandstrand mit einem sagenhaften endlosen Blick über die türkisfarbene Lagune. Direkt neben dem Pool befindet sich der Whirlpool, in dem man seine Muskulatur nach einem anstrengenden Sportprogramm im Fitnesscenter „Aito“ gut entspannen kann. Wer eine Massage bevorzugt, der ist im Poekura Spa bestens aufgehoben. Auf dem Menüplan stehen orientalische Massagen, Reflexzonenmassagen und viele mehr. Die traditionelle polynesische Massage „Taurumi“ sollte unbedingt ausprobiert werden. Ausgewählte Öle der Marke Sothys sorgen für ein rundum wohles Gefühl.

Natürlich wird das Tauchen großgeschrieben. In unmittelbarer Nähe des Resorts befinden sich tolle Tauchspots, wie beispielsweise der Tiputa Pass. Große Tümmler haben keine Scheu und begrüßen die Taucher in ihrem Revier. Selbst bei einem abendlichen Spaziergang lassen sich die Delfine noch einmal blicken und springen durch den von der untergehenden Sonne rot gefärbten Himmel.

Für diejenigen, die an Land auf Erkundungstour gehen möchten, stehen Scooter, Autos, oder Fahrräder gegen Gebühr zur Verfügung. Als Ausflugsziel kann beispielsweise das acht Kilometer entfernte Dörfchen Avatoru gewählt werden. Wer doch lieber mit dem Element Wasser in Verbindung bleiben möchte, der ist herzlich eingeladen einen eineinhalbstündigen Ausflug auf einem Boot mit Glasboden zu unternehmen. Natürlich besteht auch die Möglichkeit sich Schnorchel und Maske auszuleihen und den Tipura Pass zu erkunden. Ein ganztägiger Ausflug auf dem Wasser ist mit den kostenlos zur Verfügung stehenden Kajaks möglich. Am Ende eines erholsamen Aufenthaltes bietet der Shop die Möglichkeit, ein typisches Andenken für sich und seine Liebsten mit nach Hause zu nehmen.

Die Zimmerkategorien

(C) Kia Ora Resort & Spa
Wasserbungalows
(C) Kia Ora Resort & Spa
Pool Villa
(C) Kia Ora Resort & Spa
Suite

Die Auswahl an Unterkünften ist im Kia Ora Resort & Spa groß und lässt keinen Wunsch offen. Ob an der Lagune oder am Meer, mit Pool oder Jacuzzi, oder ein Bungalow zwischen den gigantischen Palmen- mit Sicherheit wird jeder etwas Passendes finden. Die zehn Wasserbungalows, die sich entlang eines Steges in die Lagune schlängeln, stellen möglicherweise die aufregendsten Unterkünfte dar: im Wohnzimmerfußboden ist ein kleines quadratisches Fenster integriert. Ganz bequem vom Sofa aus lassen sich vorbeiziehende Fischchen beobachten. Durch die zusätzlichen großen Terrassenfenster wird eine angenehme südpazifische Helligkeit in den Raum gebracht. Gleich nach dem Aufstehen oder wann immer es einem gelüstet kann man direkt über eine Leiter, die an der eigenen Terrasse befestigt ist, ins türkisblaue Wasser eintauchen.

Die 25 Pool Villen verfügen alle über einen privaten Pool. Die Inneinrichtungen dieser Unterkünfte sind mit lokalem Kunsthandwerk verziert und strahlen eine gemütliche Atmosphäre aus. Auf der eigenen Terrasse kann ganz bequem gefrühstückt oder mit Kerzenlicht zu Abend gegessen werden. Die Junior Suites eignen sich perfekt für Familien, denn sie verfügen über ein größeres Wohnzimmer und ein extra Bett kann hinzugefügt werden. Die luxuriösen Executive Suites sind mit zwei Schlafzimmern, zwei Bädern und einem großen Wohnzimmer die größten Villen des Resorts.

Zwischen Kokosnusspalmen und dem weißen Strand der Lagune sind die 25 Beach Bungalows angesiedelt; die erstklassige Lage macht sie zu begehrten Unterkünften. Die Beach Bungalows mit Jacuzzi sind u.a. mit einem 180° Panorama Fenster ausgestattet, welches einen herrlichen Blick vom Wohn- und Schlafzimmer über die Lagune bietet. Die zweistöckigen Beach Suites mit Jacuzzi bieten eine ideale Bleibe für einen Urlaub mit der Familie und Freunden. Im ersten und zweiten Stock befinden sich die großzügigen Schlafzimmer, während das Wohn- und Badezimmer im ersten Stock liegt. Hübsche Accessoires wie Muscheln verzieren Spiegel und Wände. Das besondere an den Beach Deluxe Bungalows sind die Milchglas Paneele, welche die Zimmer vom Badezimmer trennen. Hübsche Wandmalereien verzieren die Wände und verleihen dem Inneren eine warme stilvolle Atmosphäre. Zur Einrichtung zählen ein großes King Size Bett, Sofa, Schreibtisch, mehrere Schränke und eine prächtige Terrasse mit Blick auf den Strand und den Pool.

Auf einen Blick

Entfernung Flughafen
Ca. 75 Minuten Flugzeit ab Flughafen Papeete und weitere 15 Minuten Transfer auf Rangiroa

Unterkunft
60 Unterkünfte in verschiedenen Kategorien (Suiten, Bungalows, Villen)

Gastronomie
2 Restaurants, Bar

Pool
Süßwasserpool

Strand
Privatstrand

Wellness
Spa mit Massagen und Anwendungen

Tauchbasis
Tauchen mit der Basis Top Dive Rangiroa auf dem Hotelgelände

Sport und Spass
Schnorcheln, Fitnesscenter, Fahrradverleih

Kinderbetreuung/Familienfreundlich
Babysitting Vermittlung auf Anfrage

Ausfluege
Tagestouren zur Blue Lagoon, Reef Island und den rosa Stränden

Wifi
WiFi ist in der gesamten Anlage kostenlos

Kreditkarten
Visa, Mastercard, American Express

Wir sagen: Sicher ist sicher! Reiserücktrittsversicherung mit

(C) Top Dive French Polynesia
(C) Top Dive French Polynesia

Tauchen in Französisch Polynesien mit Top Dive Rangiroa

Die Tauchbasis ist ein Paradebeispiel für einen sehr guten Service, der perfekt auf die tauchenden Kunden abgestimmt ist. Ausreichend Lagerregale für persönliche Sachen und Kameraablagen stehen zur Verfügung. Neben getrennten Reinigungsbecken für das Equipment sind Außenduschen (Handtücher werden gestellt) sowie Sanitäre Anlagen und extra Kabinen zum Umziehen vorhanden. Zum Komfort gehört weiterhin, dass die Flaschen nicht zu den Zodiacs getragen werden müssen. Diese werden auf dem Boot, durch eine lange Leitung, befüllt. Für den kleinen Durst zwischendurch gibt es Trinkwasser aus Bechern und wer möchte kann sich mit einem Handtuch das ebenfalls zur Verfügung gestellt wird abtrocknen. Nach einem anstrengenden Tauchgang gibt es zur ersten Stärkung hin und wieder kleine belegte Baguettes oder Kuchen. Darüber hinaus stehen jederzeit Getränke, Tee, Wasser und kleine Snacks bereit.

Auf dem größten Atoll in Französisch Polynesien liegt das Hauptaugenmerk auf das Tauchen in den Pässen. Die Strömungstauchgänge werden von einem angenehmen Nervenkitzel begleitet, die das Tauchen noch aufregender machen. Großfische wie Grau- und Hammerhaie, Manta Rochen, Buckelwale und Delfine lassen sich oft blicken und machen jeden Tauchgang zu einem neuen Erlebnis. Hier noch ein kleiner Tipp zum Channeltauchen: manchmal ist es sehr hilfreich, Strömungshaken und Handschuhe dabei zu haben.

Highlights des Tauchgebietes

(C) Top Dive French Polynesia
(C) Top Dive French Polynesia

Best of Top Dive Rangiroa

Tiputa Pass. In einer Tiefe von 15 Metern offenbart sich ein farbenfroher Korallengarten mit einer großen Bandbreite an Fischarten. Aus dem Staunen kommt man so schnell nicht mehr raus: hungrige Schildkröten kommen an diesen Ort, um sich an den saftigen Seeschwämmen zu laben. Grauhaie nehmen große Schulen von Barrakudas und Makrelenschwärme in ihre Mitte und warten auf den passenden Moment um zuzuschlagen. Leoparden- und Manta Rochen lassen sich zur Krönung auch hin- und wieder blicken. Auch Nicht-Taucher können den Tiputa Pass während des Schnorchelns erleben. Doch Achtung, auch an der Oberfläche herrscht Strömung vor.

Im Avatoru Pass wimmelt es nur so vor den verschiedensten Meeresbewohnern. Getaucht wird hauptsächlich auf einem Korallen Plateau, das sich ca. 15 Meter in Richtung des Passes erstreckt. Die Wahrscheinlichkeit auf einen Silberspitzenhai zu treffen ist relativ hoch. Außerdem durchstreifen riesige Makrelenschwärme den Pass.

Steckbrief

Hausriff
Kein Hausrifftauchen

Flaschen und Ventile
12 und 15 Liter Aluflaschen, DIN & INT

Nitrox
Nitrox kostenlos verfügbar

Rebreather
Komplettsets in allen gängigen Größen

Boote
3 - 4 Zodiacs je nach Nachfrage

Sicherheit
Sauerstoff, Erste-Hilfe-Koffer, Dekokammer in Papeete

Ausbildung
SSI Kurse bis zum Divemaster, Spezialitäten, PADI Kurse auf Anfrage

Sprachen
Englisch, Französisch, Japanisch

 

Empfohlene Taucherfahrung

Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung