Entdecke Palau
(C) Dolphin Bay Resort

Tauchen in Palau mit den Peleliu Divers

Peleliu Divers ist die älteste Tauchbasis auf Peleliu und kann daher auf eine langjährige Erfahrung zurückblicken. Zwei Tauchboote mit maximal neun Plätzen machen die Tauchgänge zu einem stressfreien und exklusiven Erlebnis, wobei die Sicherheit und der Respekt vor der Umwelt stets an erster Stelle stehen. „Look but don`t touch“ ist die Parole und die Peleliu Divers sind diesbezüglich ganz besonders sensibel.

Durch die hervorragende Lage des Resorts und der dazugehörigen Tauchbasis in unmittelbarer Nähe zu den besten Tauchspots, sind die Anfahrtswege von 20 Minuten recht kurz. Zu den angefahrenen Plätzen gehören u.a. die Spots Blue Corner, Blue Hole, German Channel und Peleliu-Wall sowie Peleliu-Corner. Die Gewässer rund um Peleliu bzw. Palau sind teilweise recht starken Strömungen ausgesetzt, sodass ein Riffhaken zu empfehlen ist (wird von der Basis zur Verfügung gestellt).

Highlights des Tauchgebietes

(C) Dolphin Bay Resort
(C) Dolphin Bay Resort
(C) Dolphin Bay Resort

Best of Peleliu Divers

Blue Corner wird häufig als einer der besten Tauchplätze weltweit bezeichnet. Es ist ein Tauchplatz für Adrenalin Junkies, die den Nervenkitzel lieben! Während der Zeit des Vollmonds, wenn die Strömung auf Palau ihren Höhepunkt erreicht, zeigt „Blue Corner“ woher der Ruf kommt, einer der aufregendsten Tauchplätze der Welt zu sein. Die Strömungen, die sich an dieser Biegung des Außenriffes brechen, und in die offene See herauskatapultiert werden, tragen Mikroorganismen mit sich, die am Anfang der Nahrungskette stehen. Wie in einem Schlaraffenland wird selbst dem kleinsten Fisch, und jeder Koralle, die Nahrung förmlich in den Mund getragen. Daher ist „Blue Corner“ von Fischschwärmen belagert. Der Fischbestand reicht von den kleinsten tropischen Rifffischen bis zu den großen pelagischen Rochen, Thunfischen und Haien, die am Blue Corner überreichliche Beute finden. Der Taucher driftet durch dieses Unterwasserdorado, und hängt sich dann mit seinem Riffhaken an einer felsigen Stelle ein. Und dann beginnt die Show: 15 bis 25 Haie patrouillieren am Riff entlang, oder stehen fast bewegungslos in der Strömung. Ein Vorhang aus Barrakudas schwebt an den Tauchern vorbei. Ein getupfter Adlerrochen fliegt, scheinbar ohne jede Anstrengung, gegen die Strömung auf die Taucher zu. Grüne Muränen strecken ihre Köpfe aus den Löchern, und wiegen ihre Körper in der Strömung. Schildkröten gleiten hochmütig durchs Riff und riesige Napoleons benehmen sich, als wären sie vertraute Begleiter der in der Strömung hängenden Taucher. Die Haie drängen einen Fischschwarm vom Riff weg und jagen mit eleganten Bewegungen. Sobald ein Hai angreift, pulsiert das ganze Riff. Das mitreißende Erlebnis einer Show am „Blue Corner“ wird jedem Taucher für immer im Gedächtnis bleiben.

Peleliu Express. Auch an diesem Tauchspot sorgen extreme Strömungen für einen vielfältigen Artenreichtum. Haie, Barrakudas, Thunfische und Rochen tummeln sich vor den Augen der Taucher, während sich Taucher mit ihren Riffhaken an die Riffwand hängen. Es können außerdem große Schulen von Riffhaien, Zackenbarschen und Stachelmakrelen beobachtet werden.

Peleliu Corner. Die meisten Tauchgänge starten am Peleliu Express, von wo aus die Taucher zum Corner driften, oder der Tauchgang startet am Peleliu Corner und endet am Peleliu Cut. Egal bei welchem Tauchspot Taucher beginnen, größere Gruppen von Stachelmakrelen und Riffhaien sowie Schulen von Barrakudas und Napoleons sind immer auf Tuchfühlung.

Steckbrief

Hausriff
Kein Hausrifftauchen

Flaschen und Ventile
10 & 12 Liter Aluflaschen, DIN & INT

Nitrox
Kein Nitrox verfügbar

Rebreather
Leihausrüstungen in gängigen Größen, Riffhaken

Boote
2 Speedboote

Sicherheit
Sauerstoff, Erste-Hilfe-Koffer, Dekokammer in Koror

Ausbildung
PADI Kurse und Spezialitäten auf Anfrage

Sprachen
Englisch

 

Empfohlene Taucherfahrung

Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung