Entdecke Palau

Australien/Ozeanien | Palau

Ocean Hunter I

Sterne des Hotels
  • © Ocean Hunter

  • © Ocean Hunter

  • © Fish n Fins / Ocean Hunter Liveaboards

  • © Fish n Fins / Ocean Hunter Liveaboards

  • © Fish n Fins / Ocean Hunter Liveaboards

  • © Fish n Fins / Ocean Hunter Liveaboards

  • © Fish n Fins / Ocean Hunter Liveaboards

  • © Tova Harel Bornovski

Preis
ab 3.049,00 €
7 Übernachtungen an Bord, Vollpension, 3-5 Tauchgänge am Tag, Transfers

Interaktive Karte einblenden

Tauchsafari
Hotels mit Tauchbasen
zeige auf der Karte: Hotels
Es wurden leider keine Ergebnisse gefunden.
Wähle deine Taucherlebnisse und wir zeigen dir Locations, an denen du mindestens ein ausgewähltes Taucherlebnis entdecken kannst.
Beluga
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F
J

Critters & Muck Diving
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Delfine
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Familien-Tauchen

Haie
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Hausriffe
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Höhlentauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Krokodile
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Makro-Tauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mantas
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mondfische
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Wale
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Walhaie
J
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F

Wracktauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D


Weitere Aktivität hinzufügen:

Afrika

Ägypten
Kap Verde
Madagaskar
Mosambik
Seychellen
Südafrika
Sudan
Tansania

Amerika

Bahamas
Belize
Bonaire
Cayman Islands
Costa Rica
Curacao
Ecuador
Grenada
Guadeloupe
Honduras
Kanada
Kuba
Mexiko
Vereinigte Staaten

Asien

Indonesien
Jordanien
Malaysia
Malediven
Oman
Philippinen
Saudi Arabien
Thailand
Timor-Leste

Australien/Ozeanien

Australien
Fiji
Franz. Polynesien
Palau
Papua Neuguinea
Salomonen
Tonga
Truk
Yap

Europa

Griechenland
Italien
Malta
Portugal
Portugal - Azoren
Spanien

Kaltwassertauchen

Arktis & Antarktis
Grönland
Russland
Wähle deinen Monat und wir zeigen dir passende Taucherlebnisse an.

Das Tauchsafari Schiff

(C) Ocean Hunter
(C) Ocean Hunter

Die Ocean Hunter I wurde von ihrem Besitzer und Marinenarchitekt Navor Barnovski und vom „Vater des palauischen Tauchens“, Francis Toribiong, konzipiert. Er war es, der die meisten der heute weltberühmten Tauchplätze Palaus entdeckt hatte. Narvot und seine Frau Tova haben auf der Ocean Hunter I schon Hunderte von Tauchgruppen begleitet und betreut. Seit 1993 fährt das freundliche Paar mit ihrer Crew die wunderschönen und berüchtigten Tauchplätze rund um Palau an.

Die Ocean Hunter I verfügt Lediglich über drei Doppelkabinen und ist somit für bis zu sechs Gäste geeignet – ein angenehmes Taucherlebnis: Die Riffe sind nicht überfüllt von Tauchern und man hat genügend Zeit und Raum, die atemberaubende Unterwasserwelt Palaus zu beobachten. Außerdem ist so eine maximal mögliche Betreuung garantiert und die Stimmung ist äußerst familiär.

Tova bereitet die Speisen zu und weiß als Taucherin selbst sehr gut, dass frisch zubereitete und gesunde Mahlzeiten sehr wichtig sind. Sie kombiniert leckere internationale Küche aus Italien, Japan oder Frankreich mit lokalen Gerichten aus Palau. Gespeist wird im gemütlichen kleinen Salon. Die Ocean Hunter I ist außerdem für die Unterwasserfotografie gestaltet worden. Eine große Arbeitsfläche mit allem nötigen Zubehör ist auf dem Boot vorhanden. Die Ocean Hunter I bietet ihren Gästen ein einzigartiges Tauchsafarierlebnis, mit höchstem Komfort und Sicherheit, einigen der schönsten Tauchplätzen der Welt sowie einer liebenswürdigen und erfahrenen Crew.

Die Kabinen

(C) Ocean Hunter

Die drei Kabinen der Ocean Hunter I befinden sich alle auf dem Hauptdeck. Die Kabine am Bug ist mit einem Stockbett ausgestattet, während die Kabine am Heck größer ist und mit einem Doppel- und Einzelbett ausgestattet ist. Sie eignet sich demnach auch für ein Elternpaar mit einem Kind. Dazwischen befindet sich die dritte Kabine, die mit Kingsize und Einzelbett ausgestattet ist (als Stockbett). Alle Kabinen sind klimatisiert und verfügen über ein eigenes Bad mit Dusche/WC.

Der Tauchbetrieb

(C) Ocean Hunter

Am Heck des Bootes befindet sich das Tauchdeck, von wo aus zumeist zu den herrlichen Spots abgetaucht wird. Nur selten wird vom Schlauchboot aus getaucht. Nach einem Kaffee und einem kleinen süßen Snack beginnt der erste morgendliche Tauchgang. Nach einem ausgiebigen Frühstück folgt ein weiterer Morgentauchgang. Vormittags gibt es auf Wunsch noch einen kleinen Snack und vor dem Mittagessen ist ein dritter Tauchgang möglich. Am Nachmittag serviert Tova Früchte und leckeres Gebäck. Wenn die Dämmerung beginnt, wird ein weiterer Tauchgang unternommen. Der Nachttauchgang findet – je nach Wunsch – vor oder nach dem Abendessen statt. Aufgrund der geringen Taucherzahl ist es jedoch möglich, den Programmablauf der Tauchsafari sehr flexibel zu gestalten – genau auf die Wünsche der Passagiere angepasst. Es besteht also auch die Möglichkeit zu nur drei oder gar zu sechs Tauchgängen täglich. Nitrox ist auf der Ocean Hunter I gegen Aufpreis verfügbar.

Touren & Highlights

(C) Lange
(C) Lange
(C) Lange
(C) Daniel Brinckmann

Blue Corner wird häufig als einer der besten Tauchplätze weltweit bezeichnet. Es ist ein Tauchplatz für Adrenalin Junkies, die den Nervenkitzel lieben! Während der Zeit des Vollmonds, wenn die Strömung auf Palau ihren Höhepunkt erreicht, zeigt „Blue Corner“ woher der Ruf kommt, einer der aufregendsten Tauchplätze der Welt zu sein. Die Strömungen, die sich an dieser Biegung des Außenriffes brechen, und in die offene See herauskatapultiert werden, tragen Mikroorganismen mit sich, die am Anfang der Nahrungskette stehen. Wie in einem Schlaraffenland wird selbst dem kleinsten Fisch, und jeder Koralle, die Nahrung förmlich in den Mund getragen. Daher ist „Blue Corner“ von Fischschwärmen belagert. Der Fischbestand reicht von den kleinsten tropischen Rifffischen bis zu den großen pelagischen Rochen, Thunfischen und Haien, die am Blue Corner überreichliche Beute finden. Der Taucher driftet durch dieses Unterwasserdorado, und hängt sich dann mit seinem Riffhaken an einer felsigen Stelle ein. Und dann beginnt die Show: 15 bis 25 Haie patrouillieren am Riff entlang, oder stehen fast bewegungslos in der Strömung. Ein Vorhang aus Barrakudas schwebt an den Tauchern vorbei. Ein getupfter Adlerrochen fliegt, scheinbar ohne jede Anstrengung, gegen die Strömung auf die Taucher zu. Grüne Muränen strecken ihre Köpfe aus den Löchern, und wiegen ihre Körper in der Strömung. Schildkröten gleiten hochmütig durchs Riff und riesige Napoleons benehmen sich, als wären sie vertraute Begleiter der in der Strömung hängenden Taucher. Die Haie drängen einen Fischschwarm vom Riff weg und jagen mit eleganten Bewegungen. Sobald ein Hai angreift, pulsiert das ganze Riff. Das mitreißende Erlebnis einer Show am „Blue Corner“ wird jedem Taucher für immer im Gedächtnis bleiben.

Peleliu Wall & Cut. Die Spitze der Insel Peleliu bildet mit ihren drei Tauchplätzen (Corner, Wall und Expressway) das Tauchhighlight von Palau. Im „Lonely Planet“-Reiseführer steht geschrieben: „Wenn Sie an dem Erlebnis einer Überreizung der Sinneswahrnehmungen interessiert sind, tauchen Sie an Pelelius Südspitze. Strömungen von beiden Seiten dieses riesigen Archipels verwandeln sich hier in einen wilden, offenen Ozean.“ Für Anfänger ist dieser Tauchgang also nicht geeignet, denn die Strömungen können hier sehr stark werden. Die Taucher können sich an der Steilwand entlang zur Biegung an der Spitze treiben lassen und dann einen Riffhaken an den Felsen einhängen. Dutzende von Haien und gigantische Fischschwärme patrouillieren an der Spitze – ein überwältigendes Taucherlebnis.

Big Drop Off. An diesem Tauchplatz ist nur ein einziger Schritt nötig, um vom knietiefen Wasser in den 280 Meter tiefen Ozean abzutauchen. Vergleichbar mit einem Fallschirmsprung ist der atemberaubende Rausch, den der Taucher erlebt, wenn er an dem senkrecht abfallenden Felsen in die blaue Tiefe hinabgleitet. Man lässt sich von der Strömung gleiten und genießt den Anblick der größten Gorgonien und Korallen Palaus. Der „Big Drop Off“ gehört wohl zu den schönsten Steilwandtauchgängen der Welt. Hier tummeln sich Unterwasserlebewesen aller Art: Auf der einen Seite beobachten die Taucher Schwärme von Pyramiden-Schmetterlingsfischen, die in der Sonne spielen, auf der anderen Seite liegt die Steilwand, überwuchert von einem Teppich aus Leben.

Turnplan

Ausstattung

Lnge des Boots
20 x 5 Meter

Geschwindigkeit des Bootes
7 Knoten

Motor des Boots
2 X 175 PS Diesel, Entsalzungsanlage

Anzahl Kabinen
3 Kabinen mit 7 Betten

Dusche/WC
In jeder Kabine

Handtcher
Handtücher

Unterhaltung
TV, DVD-Player, Stereo-Anlage

Aufenthaltsraum
Salon in dem das Essen serviert wird

Klimaanlage
Klimatisierter Salon, klimatisierte Kabinen

Kompressoren
2 Kompressoren, Nitrox Membrananlage

Nitrox
Nitrox gegen Gebühr

Rettungsboote
Rettungsinsel, Schwimmwesten, 6 Meter Beiboot

Sauerstoff
Sauerstoff an Bord

Deckplan

Routen

Palau - Peleliu - individuelle Routen

Empfohlene Taucherfahrung

Wir sagen: Sicher ist sicher! Reiserücktrittsversicherung mit

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung