Entdecke Papua Neuguinea
(C) Walindi Plantation Resort
(C) Walindi Plantation Resort/J?rgen Freund

Tauchen in Papua Neuguinea mit dem Walindi Diving Center

Die Unterwasserwelt in der Kimbe Bucht ist eine der schönsten der Welt. Sie besticht durch ihre enorme Artenvielfalt und farbenfrohen Korallen. Die Kimbe Bay wird aufgrund ihrer enormen Vielzahl an Korallenarten, auch die „Korallenhauptstadt der Welt“ genannt. Laut Zählungen gibt es 413 verschiedene Arten von Hartkorallen in der Kimbe Bay. Zudem wurden über 900 Fischarten aufgezeichnet. In den wunderschönen Korallengärten entdeckt man viele verschiedene Rifffische, Krebstier und wirbellose Tiere. Außerdem ziehen hier Schulen von Barrakudas, Thunfischen oder Makrelen ihre Runden. Aber auch Hammerhaie und Silberspitzenhaie kann man auf Tauchgängen entdecken.

Die Tauchbasis besitzt drei Tauchboote, mit denen täglich zu den durchschnittlich 45 Minuten entfernten Tauchplätzen gefahren wird. Durch die gute Organisation der Tauchbasis wird Deine Tauchausrüstung jeden Tag zum Boot gebracht. Zwischen den Tauchgängen verbringt man die Oberflächenpause meist auf kleinen Inseln. Hier kann man am Strand entspannen oder noch eine Runde schnorcheln gehen. Nach dem Tauchen baut die Crew Deine Ausrüstung auseinander und spült diese. Du kannst Dich also zurücklehnen und den Rest des Tages einfach noch etwas länger genießen. Die unterschiedlichen Tauchplätze wie Muck-Tauchplätze, Wracks oder Steilwände lassen nie Langeweile aufkommen.

Highlights des Tauchgebietes

(C) Copyright (c) 2007 Marcelo Krause
(C) (C) Juergen Freund - www.jurgenfreund.com

Best of Walindi Diving Center

Inglis Shoal ist ein erloschener Vulkan, der aus der Tiefe empor steigt. Das Riff reicht bis auf elf Meter Wassertiefe empor und ist reich an Fischen. Im Blauwasser jagen Thunfische, Barrakudas und Großaugen-Makrelen. Regelmäßig werden hier auch Hammerhaie gesehen. Entlang des Riffs findet man Schulen von Doktorfischen, die markant gezeichneten Leoparden-Drückerfische und auf dem Riffdach eine Vielzahl von Anemonen.

Die Gewässer rund um Resorf Island weisen eine unglaubliche Vielfalt an Meereslebewesen auf. Die Riffe reichen von der Oberfläche bis auf etwa 32 Meter und eignen sich auch super zum Schnorcheln. Eine Fülle von Korallen, besonders Gorgonien, Schwarze Korallen und viele Anemonen zieren die Unterwasserwelt. Neben einer großen Fischvielfalt gibt es hier auch zahlreichen wirbellose Tiere, wie Nacktschnecken, Granelen, Würmer und gelegentlich auch Oktopusse. Zwischen der Insel und dem Riff leben auf dem Sand eine Vielzahl an Sandaalen. Die Sichtung von Schwarzspitzenhaien und grauen Riffhaien ist keine Seltenheit.

Steckbrief

Hausriff
Kein Hausrifftauchen

Flaschen und Ventile
12 Liter Aluflaschen, INT (& wenige DIN)

Nitrox
Nitrox gegen Gebühr verfügbar

Rebreather
Komplettsets zum Verleih in gängigen Größen

Boote
3 Speedboote in verschiedenen Größen

Sicherheit
Sauerstoff, Erste-Hilfe-Koffer, Dekokammer in Port Moresby

Ausbildung
PADI Kurse bis zum Divemaster, Spezialitäten

Sprachen
Englisch

 

Empfohlene Taucherfahrung

Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung