Entdecke Tauchreisen in Deutschland
(C) Tauchcenter Feldberg
(C) Tauchcenter Feldberg
(C) Tauchcenter Feldberg

Tauchen in der Feldberger Seenlandschaft mit dem Tauchcenter Feldberg

Das Tauchcenter Feldberg ist auf dem Gelände des Hotels Deutsches Haus untergebracht, welches sich in Feldberg, direkt am südlichen Ufer des Feldberger Haussees, befindet. Die Tauchbasis besticht mit ihrer herzlichen, familiären Atmosphäre und ist vom Standort her ideal, um in einer ganzen Reihe von Seen zu tauchen. Schmaler Luzin, Zansen, Carwitzer See, Dreetzsee, Großer Kronsee, Zenssee, Glambecker See oder Tollensesee – allesamt 5 bis 30 Minuten von der Basis entfernt. Die Seen sind je nach Temperatur, Jahreszeit und Tageszeit (Sonneneinfall) unterschiedlich und werden von der Basis regelmäßig geprüft, um den Tauchern stets die möglichst besten Tauchplätze zu empfehlen.

Feldberger Haussee, Breiter Luzin und Schmaler Luzin befinden sich im Herzen des „Naturparks Feldberger Seenlandschaft“ und sind durch enge Kanäle voneinander getrennt. Mit der von einem Elektromotor angetriebenen Tauchplattform namens „Eric“ mit Platz für bis zu zehn Taucher werden attraktive Tagestouren angeboten. Die Plattform ermöglicht Tauchgänge an Stellen, die von Land aus nur sehr schwer zu erreichen sind. Die Bootstour startet um 9 Uhr früh am südlichen Ende des Schmalen Luzin. Du hast die Möglichkeit bis zu drei Tauchgänge zu unternehmen. Mittags wird auf dem Boot gegrillt und es stehen Getränke, Obst, Süßigkeiten sowie Kaffee und Kuchen zur Verfügung. Nach dem dritten Tauchgang geht es dann bei Kaffee und Kuchen entlang des Breiten Luzin und des Feldberger Haussees zurück zur Basis in Feldberg. Ein herrlicher Tag auf dem Wasser in gut gelaunter Runde, umgeben von der wunderschönen Natur der Seenlandschaft.

Darüber hinaus bietet das Tauchcenter Feldberg ein breitgefächertes Angebot an Tauchkursen und Spezialitäten nach PADI Richtlinien. Der praktische Teil der Ausbildung findet dabei –wenn es die Witterungsbedingungen zulassen- im Feldberger Haussee, direkt vor der Basis, statt. Selbstverständlich kannst Du an der Basis auch Deine eigenen Flaschen füllen. Auch wenn die Temperatur im Hochsommer an der Oberfläche der Seen durchaus 20 Grad betragen kann, wird es in den Sprungschichten schnell kalt. Die Ausrüstung sollte deshalb kaltwassertauglich sein.

Highlights des Tauchgebietes

Christoph Giese - Tauchcenter Feldberg

Der Schmale Luzin gilt in Taucherkreisen, aufgrund seiner recht guten Sichtweiten zwischen 6 und 15 Metern und der reichhaltigen Unterwasser Fauna und Flora, als eines der herausragenden Reviere in Deutschland. Der See ist zwischen 150 und 300 Meter breit und knapp sieben Kilometer lang. Die durchschnittliche Tiefe beträgt um die 15 Meter, die tiefste Stelle liegt bei 33 Metern. Häufige Fischarten sind Blei, Plötze, Hecht, Aal, Flussbarsch, Quappe, Dreistachliger Stichling, Schleie, Ukelei und die Kleine Maräne. Ein echtes Highlight sind die Süßwasserschwämme, auch als „Korallen des Nordens“ bekannt. Die Schwämme wachsen bevorzugt an Bäumen und Ästen, die ins Wasser gefallen sind. Sie stellen hohe Ansprüche an die Wasserqualität, was für die Reinheit des Sees spricht. Die Schwämme sind weich und äußerst empfindlich, weshalb man entsprechenden Abstand halten sollte.

Steckbrief

Hausriff
Hausstrand nur bedingt geeignet (stark schwankende Sichtweiten)

Flaschen und Ventile
10, 12 & 15 Liter Stahlflaschen (auch geringeres Volumen), DIN Doppelventile (INT Adaptoren vorhanden)

Nitrox
Kein Nitrox verfügbar

Rebreather
Komplettsets zum Verleih in gängigen Größen

Boote
Tauchplattform mit Elektromotoren

Sicherheit
Sauerstoff & Erste-Hilfe-Koffer, Dekokammer in Berlin

Ausbildung
PADI Zertifizierungen bis zum Divemaster & Spezialitäten

Sprachen
Deutsch, Englisch

Empfohlene Taucherfahrung

Für Taucher mit Advanced Zertifizierung ab ca. 30 TG geeignet
Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet