Entdecke Tauchreisen in Deutschland
  • © Gerald Nowak Photography

  • © Gerald Nowak Photography

  • © Gerald Nowak Photography

  • © Gerald Nowak Photography

  • © Gerald Nowak Photography

  • © Gerald Nowak Photography

  • © Gerald Nowak Photography

  • © Gerald Nowak Photography

Preis
ab 649,00 €
5 Übernachtungen, Frühstück, Tauchen

Interaktive Karte einblenden

Tauchsafari
Hotels mit Tauchbasen
zeige auf der Karte: Hotels
Es wurden leider keine Ergebnisse gefunden.
Wähle deine Taucherlebnisse und wir zeigen dir Locations, an denen du mindestens ein ausgewähltes Taucherlebnis entdecken kannst.
Beluga
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F
J

Critters & Muck Diving
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Delfine
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Familien-Tauchen

Haie
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Hausriffe
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Höhlentauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Krokodile
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Makro-Tauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mantas
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mondfische
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Wale
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Walhaie
J
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F

Wracktauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D


Weitere Aktivität hinzufügen:

Afrika

Ägypten
Kap Verde
Kenia
Madagaskar
Mosambik
Namibia
Seychellen
Südafrika
Sudan
Tansania

Amerika

Bahamas
Belize
Bonaire
Cayman Islands
Cayman Islands
Costa Rica
Curacao
Ecuador
Grenada
Guadeloupe
Honduras
Kanada
Kolumbien
Kuba
Leeward Islands
Mexiko
Vereinigte Staaten

Asien

Indonesien
Jordanien
Malaysia
Malediven
Oman
Philippinen
Saudi Arabien
Thailand
Timor-Leste

Australien/Ozeanien

Australien
Fiji
Franz. Polynesien
Palau
Papua Neuguinea
Salomonen
Tonga
Truk
Yap

Europa

Deutschland
Griechenland
Italien
Kroatien
Malta
Norwegen
Österreich
Portugal
Portugal - Azoren
Spanien
Zypern

Kaltwassertauchen

Arktis & Antarktis
Grönland
Russland
Wähle deinen Monat und wir zeigen dir passende Taucherlebnisse an.
(C) Gerald Nowak Photography
(C) Gerald Nowak Photography
(C) Gerald Nowak Photography
(C) Gerald Nowak Photography
(C) Gerald Nowak Photography
(C) Gerald Nowak Photography
(C) Gerald Nowak Photography
(C) Gerald Nowak Photography

Baden Württembergische Seen-Tauchsafari: 4 Seen und Tauchen an der Alten Zollbrücke in Rheinau

In Zusammenarbeit mit dem Tauchcenter Freiburg bieten wir Dir zu fixen Terminen im Spätsommer und im Herbst 2020 eine maßgeschneiderte Tauchsafari zu einigen der interessantesten Gewässer im Süden Baden Württembergs. Bodensee, Altrhein, Schluchsee, Haussee und Matschelsee – eine Top Mischung aus recht unterschiedlichen Tauchgewässern mit unterschiedlichen Anforderungen. Die Reviere und Spots wurden dennoch so gewählt, um allen Ansprüchen gerecht zu werden. Ausflüge und Stopps werden dabei in Absprache mit eingebunden.

Einfache Anreise, tolle Sehenswürdigkeiten, exzellente Unterkünfte, leckere süddeutsche Küche, fantastische Weine und liebenswerte Gastfreundschaft sind das Rezept für eine echte Alternative zu Reisen in ferne, fremde Länder. Lass Dich überraschen!

Der Bodensee –auch als „Schwäbisches Meer“ bekannt- ist etwas über 60 Kilometer lang und bis zu 14 Kilometer breit. Er teilt sein Ufer mit Deutschland (173 km), Österreich (28 km) und der Schweiz (72 km) und bietet zahlreiche Tauchmöglichkeiten. Einige der besten Spots befinden sich im Überlinger See, der nordwestliche, fingerförmige Arm des Bodensees. Dort sind auch die Tauchgänge unserer Seen-Safari geplant. Der Bodensee befindet sich knapp 400 Meter über dem Meeresspiegel. Die mittlere Wassertemperatur beträgt im Juli 20 Grad und im Oktober 15 Grad an der Oberfläche. Die Sichtweiten sind im Winter besonders gut, im Sommer werden sie aufgrund der Algenblüte erst unterhalb von 20 Metern Tiefe angenehm. Mit gut 40 Fischarten gilt der Bodensee als fischreiches Gewässer. Am häufigsten begegnet man beim Tauchen Hechten, Weißfischen, Barschen und Zander. Die Wasserqualität ist hervorragend und der See versorgt das halbe Bundesland Baden-Württemberg mit Trinkwasser. Der Bodensee ist mit seinen zahlreichen Naturschutzgebieten auch die Heimat vieler Vogelarten. Über 400 Arten sind bislang nachgewiesen und dem See kommt auch als Rastgebiet während des Vogelzuges eine große Bedeutung zu.

Ca. fünf Kilometer südlich von Schaffhausen liegt die malerische schweizerische Ortschaft Rheinau direkt am Altrhein. Eine wunderschöne gedeckte Holzbrücke, deren Ursprünge ins Mittelalter reichen, verbindet die Stadt mit dem deutschen Ufer des Rheins. Unmittelbar bei der Brücke kann getaucht werden. Der Einstieg kann von der deutschen oder von der schweizerischen Seite aus erfolgen. Die Sichtweiten sind in der Regel mit zwischen 8 und 10 Metern sehr ordentlich und die Strömung ist –abgesehen von Hochwasser oder nach stärkeren Regenfällen- auch für weniger erfahrene Taucher geeignet. Entlang des Ufers befinden sich unter und hinter der Alten Zollbrücke viele kleine Höhlen und Verstecke für Welse, die hier zahlreich auch tagsüber unterwegs sind. Die Wassertiefe beträgt in der Mitte des Flusses knapp 10 Meter.

Der künstlich hochgestaute Schluchsee befindet sich ziemlich genau zwischen dem Bodensee und Freiburg. Er liegt auf einer Höhe von ca. 930 Metern und ist damit nicht nur der höchstgelegene See des Schwarzwalds, sondern auch der höchstgelegene Stausee Deutschlands. Eingebettet in ein landschaftlich wunderschönes Tal, unweit des Feldbergs, ist der Schluchsee –trotz des recht kühlen Wassers- auch ein beliebter Badesee. Rund um den See gibt es angelegte Wanderwege und spektakuläre Routen für Mountainbiker. Aufgrund seiner Höhenlage gilt der See als Bergsee, was für Taucher von Bedeutung ist, denn es gelten andere Nullzeiten. Der See hat eine weitere Besonderheit, denn im 2. Weltkrieg wurden enorme Mengen an Torf in den See geworfen, um den Alliierten die Luftangriffe zu erschweren. Durch den Torf wurde das Wasser dunkel und reflektierte in der Nacht nicht mehr. Heute ist das Wasser nach wie vor bräunlich, aber dennoch relativ klar. Es wird allerdings, bedingt durch den dunklen Untergrund, ziemlich schnell dunkel. Im Sommer beträgt die Wassertemperatur an der Oberfläche zwischen 18 und 20 Grad. Bei zunehmender Tiefe wird es jedoch schnell kalt. Im Laufe der Jahre wurden in dem See Aale, Barsche, Hechte, Felchen und Rotaugen angesiedelt. Die Maximaltiefe beträgt etwas über 60 Meter.

Der Haussee befindet sich etwas nördlich von Freiburg und ist fast schon ein Geheimtipp. Das Wasser ist meist sehr klar und besonders im Flachwasser ist der Fischbestand außergewöhnlich gut, da das Seeufer dicht mit Bäumen bewachsen ist. Hier finden die Fische Schutz und perfekte Bedingungen um sich zu vermehren. Der kleine Baggersee mit einer Maximaltiefe von 42 Metern wird im Sommer an der Oberfläche bis zu 24 Grad warm, weshalb er auch ein beliebter Badesee ist. Es gibt jedoch spezielle Einstiege nur für Taucher, sodass sich Badegäste und Taucher nicht in die Quere kommen. Der See wird ausschließlich von lokalen Tauchbasen betaucht.

Der Matschelsee befindet sich südwestlich von Offenburg, unweit der Gemeinde Weißenheim. Der See ist nahezu quadratisch und misst ca. 200 X 200 Meter. Er gehört in der Region zu den beliebten Tauchseen. Besonders im Flachwasser und an sonnigen Tagen ist er recht klar und attraktiv für Fotografen und Freunde von Lichtstimmungen. Wegen seines Fischreichtums (vor allem Hechte, Karpfen und Barsche) ist er nicht nur bei Tauchern beliebt, auch Angler und Badegäste lieben den See. Um allen gerecht zu werden, gibt es eine Zoneneinteilung für Taucher, Badegäste und Fischer. Der See hat eine Maximaltiefe von 52 Metern und wurde vor seiner Flutung dazu genutzt, Kies und Sand abzubauen. Im Sommer kann die Wassertemperatur an der Oberfläche bis zu 24 Grad betragen, beim Abtauchen fällt sie jedoch schnell ab.

Der Reiseablauf

(C) Gerald Nowak Photography
(C) Gerald Nowak Photography
(C) Gerald Nowak Photography
(C) Gerald Nowak Photography

Die Baden Württembergische Seen Safari wird von dem Tauchcenter Freiburg betreut. Die Tauchbasis befindet sich am nördlichen Stadtrand von Freiburg und organisiert unter der Leitung von Axel Früh regelmäßig und das ganze Jahr über Tauchausflüge zu Seen in der näheren und weiteren Umgebung. Zum Einsatz kommt dabei der baseneigene Kleintransporter, in dem die Ausrüstungen sowie das Erste Hilfe Equipment transportiert werden. Die Tour ist für Selbstfahrer konzipiert und das Rahmenprogramm kann individuell, in Absprache mit den Teilnehmern, gestaltet werden. Die Unterbringung erfolgt in landestypischen Hotels mit 3* Standard.

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt vier Teilnehmer.

 

Tag 1: Selbstständige Anreise und Übernachtung in Freiburg im Hotel Super 8 by Wyndham.

Tag 2: Um 09:00 Uhr Treffen im Tauchcenter Freiburg mit anschließender Fahrt zum Bodensee (ca. 1,5 Stunden). Zwei Tauchgänge in der Gegend von Überlingen. Übernachtung im Sternen Hotel bei Uhldingen-Mühlhofen.

Tag 3: Am Vormittag, ein weiterer Tauchgang im Bodensee. Weiterfahrt nach Rheinau in der Schweiz und Tauchgang an der „Alten Zollbrücke“. Weiterfahrt zum Schluchsee und Übernachtung im Hotel Mutzel.

Tag 4: Am Vormittag, Tauchgang im Schluchsee an der alten Staumauer. Weiterfahrt nach Herbolzheim und Tauchgang im Haussee. Übernachtung im Hotel Sleep & Spa.

Tag 5: Nach dem Frühstück, Fahrt zum Matschelsee mit zwei Tauchgängen. Auf Wunsch und unter Vorbehalt der Genehmigung, Nachttauchgang am Haussee. Übernachtung in Herbolzheim im Hotel Sleep & Spa.

Tag 6: Rückreise.

 

Termine 2020:

24.08. bis 29.08.2020

31.08. bis 05.09.2020

05.10. bis 10.10.2020

Weitere Termine auf Anfrage.

Leistungen & Preis

(C) Gerald Nowak Photography
(C) Gerald Nowak Photography

Im Preis enthaltene Leistungen:

5 Übernachtungen in Doppelzimmern in 3* Hotels gemäß Reiseverlauf*

Verpflegung: Frühstück

4 Tauchtage à 2 Tauchgänge gemäß Reiseverlauf, Flaschen, Blei

Betreuung durch das Tauchcenter Freiburg

Preis: ab € 649,- pro Person.

Einzelbelegung auf Anfrage.

* Die vorgesehenen Unterkünfte sind unter Vorbehalt der Verfügbarkeit. Alternativ erfolgt die Unterbringung in gleichwertigen Hotels mit vergleichbarem Standort.

 

Die Bilder wurden freundlicherweise von Unterwasser Fotograf Gerald Nowak zur Verfügung gestellt.

Empfohlene Taucherfahrung

Für Taucher mit Advanced Zertifizierung ab ca. 30 TG geeignet
Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet