Entdecke Malta

Malta | Malta

Pepprina Farmhouse Gharb

Sterne des Hotels
  • © Pepprina Farmhouse Atlantis Diving Center

  • © Atlantis Diving Centre

  • © Atlantis Diving Centre

  • © Mario Galea

  • © Pepprina Farmhouse Atlantis Diving Center

  • © Atlantis Diving Centre

  • © Atlantis Diving Centre

  • © Clive Vella

Preis
ab 589,00 €
Flüge, 7 Übernachtungen, Selbstverpflegung, Transfers inkl. Fähre, Mietwagen

Interaktive Karte einblenden

Tauchsafari
Hotels mit Tauchbasen
zeige auf der Karte: Hotels
Es wurden leider keine Ergebnisse gefunden.
Wähle deine Taucherlebnisse und wir zeigen dir Locations, an denen du mindestens ein ausgewähltes Taucherlebnis entdecken kannst.
Beluga
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F
J

Critters & Muck Diving
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Delfine
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Familien-Tauchen

Haie
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Hausriffe
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Höhlentauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Krokodile
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Makro-Tauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mantas
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mondfische
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Wale
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Walhaie
J
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F

Wracktauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D


Weitere Aktivität hinzufügen:

Afrika

Ägypten
Kap Verde
Madagaskar
Mosambik
Seychellen
Südafrika
Sudan
Tansania

Amerika

Bahamas
Belize
Bonaire
Cayman Islands
Costa Rica
Curacao
Ecuador
Grenada
Guadeloupe
Honduras
Kanada
Kuba
Leeward Islands
Mexiko
Vereinigte Staaten

Asien

Indonesien
Jordanien
Malaysia
Malediven
Oman
Philippinen
Saudi Arabien
Thailand
Timor-Leste

Australien/Ozeanien

Australien
Fiji
Franz. Polynesien
Palau
Papua Neuguinea
Salomonen
Tonga
Truk
Yap

Europa

Griechenland
Italien
Malta
Portugal
Portugal - Azoren
Spanien

Kaltwassertauchen

Arktis & Antarktis
Grönland
Russland
Wähle deinen Monat und wir zeigen dir passende Taucherlebnisse an.

Das Hotel im Überblick

(C) Atlantis Diving Centre

Traditionelles Farmhouse mit Charme

Eine wunderbare Alternative zu einer Unterbringung im Hotel oder Apartment bieten die für Gozo typischen Land- oder Farmhäuser. Sie sind liebevoll restauriert, verfügen in der Regel über einen kleinen Pool und bieten, je nach Größe, Platz für 4 bis 20 Personen. Man kann in einem solchen Farmhouse den Urlaub auf Gozo abseits von jeglichem Trubel in einem privaten Ambiente genießen. Das Pepprina Farmhaus liegt in dem malerischen Ort Gharb, nur 20 Minuten mit dem Auto von Marsalforn und der Tauchbasis Atlantis Diving Center entfernt. 

Die Zimmerkategorien

(C) Atlantis Diving Centre
Eines der vier Schlafzimmer

Das Pepprina Farmhaus besticht durch seine, für die Gegend typische Bauweise. Es verfügt über eine sehr geräumige Küche. Der Ess- und Wohnbereich hat eine sehr hohe Decke mit vielen Rundbögen. Im ersten Stock befindet sich eine Sonnenterrasse und drei Schlafzimmer, im obersten Stock gibt es ein weiteres Zimmer, das als Einzelzimmer genutzt werden kann. Insgesamt finden in dem Haus sieben Personen Platz. Das Haus bietet seinen Gästen außerdem noch einen wunderschönen, neuen Pool und einen Bereich mit Grillmöglichkeit. Direkt nebenan befindet sich das Farmhaus Camomilla mit Platz für bis zu acht Gäste. Es verfügt ebenfalls über einen Pool und beide Farmhäuser zusammen sind eine gute Alternative für größere Gruppen. Ein Mietwagen wird empfohlen und kann über unser Büro gebucht werden.

Auf einen Blick

Entfernung Flughafen
Ca. 2 Stunden Transferzeit ab Flughafen Valletta

Unterkunft
3 Doppelzimmer und ein Einzelzimmer

Gastronomie
Selbstverpflegung, Restaurants in der Nähe

Pool
Süßwasserpool

Strand
Strände außerhalb der Ortschaft mit dem Mietwagen

Tauchbasis
Tauchen mit dem Atlantis Diving Center ca. 20 Minuten Fahrt

Ausfluege
Mit dem Mietwagen Gozo erkunden, Boots- und Reitausflüge, Jeep Inseltouren, Ausflüge zu traditionellen Festas, Ausflug zum Hauptort Victoria

Sonstiges
Waschmaschine

Wifi
WiFi kostenlos

Kreditkarten
Kreditkarten werden nicht akzeptiert

Wir sagen: Sicher ist sicher! Reiserücktrittsversicherung mit

(C) Atlantis Diving Centre
(C) Atlantis Diving Centre
(C) Atlantis Diving Centre

Tauchen in Malta mit dem Atlantis Diving Center

Im Atlantis Diving Centre haben die Gäste die Chance die Schönheit der maltesischen Unterwasserwelt zu entdecken. Wer einmal in Gozo getaucht hat, kehrt immer wieder dorthin zurück: Das warme Klima, das azurblaue klare Wasser und natürlich die artenreiche Meereswelt faszinieren jeden Taucher. Im Nordwesten von Gozo liegen die schönsten Tauchplätze der Insel. Dort findet man beeindruckende Grotten, kunterbunte Korallenriffe sowie eindrucksvolle Canyons und Bögen. Die Wracks an der Südküste sind auf jeden Fall einen Tauchgang wert: Die MV Xlendi, MV Cominoland und die MV Karwela bieten einen atemberaubenden Anblick. Getaucht wird in der Regel von Booten aus. Die Küsten von Gozo, Comino und Malta bieten dazu herrliche Tauchspots. Manche Tauchgänge können jedoch auch von Land aus durchgeführt werden, wie beispielsweise die Anfängerausbildungen und die Nachttauchgänge. Der Transfer zum Tauchplatz wird in diesem Fall selbstverständlich organisiert.

Das PADI 5* Atlantis Diving Centre verfügt über ein umfangreiches Angebot an Tauchkursen. Anfänger werden zum Scuba Diver ausgebildet und auch solche, die zum Tauchlehrer werden wollen, kommen hier auf ihre Kosten. Die Kurse werden in verschiedenen Sprachen durchgeführt. Außerdem wird dem Tauchschüler – soweit verfügbar – Lehrmaterial in seiner jeweiligen Muttersprache angeboten, von Büchern bis hin zur DVD.

Im Shop der Tauchbasis findet man alles, was das Taucherherz begehrt. Hier werden Flaschenfüllungen (auch Nitrox) und der Verleih von Tauchausrüstung zu fairen Preisen angeboten. Außerdem besteht die Möglichkeit zur Reparatur sowie zur Buchung von Unterkünften und Transporten. Stephania, die Leiterin des Tauchshops, empfiehlt ihren Gästen auch gerne Ausflüge auf ganz Malta oder vermittelt gerne Leihwägen. Die Qualität der Tauchbasis zeichnet sich unter anderem durch die langjährige Mitarbeit der Belegschaft aus. Das erfahrene und überaus freundliche Team, geleitet von Brian und Stephania, leistet seit vielen Jahren gemeinsam großartige Arbeit und ist stets perfekt organisiert. Eine familiäre Atmosphäre und jede Menge Spaß am Tauchen – das macht das Atlantis Diving Centre aus.

Highlights des Tauchgebietes

(C) Wolfgang P?lzer
(C) Wolfgang P?lzer
(C) Wolfgang P?lzer
(C) Wolfgang P?lzer
(C) Atlantis Diving Center

Best of Atlantis Diving Center

Blue Hole: Unübertroffen und überaus imposant ist das Blue Hole am Dwejra Point. Man klettert über einen unwegsamen Pfad, watet kurz durch flaches Wasser und steht plötzlich am Blue Hole. Es handelt sich hierbei um eine Zylinder ähnliche Felsformation, die einen geschützen Einstieg ins Wasser ermöglicht. Das Loch hat einen Durchmesser von etwa 15 m. Ab einer Tiefe von ca. zehn Metern dringt der Taucher ins offene Meer vor. Die Lichtspiele im Inneren sind besonders reizvoll. Das Blue Hole bietet neben vielen kleinen Höhlen (einige davon betauchbar) und einer beeindruckenden Flora und Fauna zahlreiche verschiedene Tauchgänge – ein Erlebnis, das man sich keinesfalls entgehen lassen sollte.

Crocodile Rock: Eine weitere Besonderheit bietet der Crocodile Rock. Seine Form macht ihn so besonders. Die Artenvielfalt, die er beherbergt, ist großartig und lassen Taucher die Gegend immer wieder betauchen. Er liegt 150 m vor der Küste zwischen dem Dwejra Point und Fungus Rock. Seine Felsspalten bieten vielen Arten Schutz. So finden wir Hunderte Mönchsfische, Gold- und Gelbstrieme und regelmäßig auch Barrakudas, Thunfische, Zahnbrassen, Makrelen und Zackenbarsche.

Calypso Tunnel: Der Calypso Tunnel, auch Triple Arch genannt, liegt ca. 100 Meter nordöstlich der Xwejni Bay im tiefblauen Mittelmeer. An diesem Spot ist eine spektakuläre Höhle zu finden, die in der Mitte auseinandergebrochen ist. Zwei riesengroße Öffnungen sind entstanden die Taucher zu einem Erkundungstauchgang einladen. Die Taschenlampe sollte gut geladen sein, denn einer der beiden Höhlengänge ist ca. 30 Meter lang. Taucher werden nicht nur durch den Anblick dieser massiven Felsen überrascht, sondern auch durch den gewaltigen Torbogen, der die beiden Hälften miteinander verbindet. Die Formationen erinnern an eine längst versunkene Stadt, was in diesen Gewässern nicht ganz abwegig ist. An der nördlichen Seite des Calypso Tunnels, in einer Tiefe von 21 Metern befinden sich zwei schmale Ritzen und ein weiterer Torbogen auf 30 Metern. Eine Wand, auch „The Face“ genannt, ragt empor und beäugt Taucher mit ihren zwei Augen und blubbert Luftblasen durch den Mund entgegen, als ob sie was sagen wollte. Durch das linke Auge kann sogar durchschwommen werden. 

Spezialpaket "Beluga Best of Gozo"

 

In Zusammenarbeit mit dem Atlantis Diving Center haben wir ein Tauchpaket geschnürt, das die besten Tauchspots rund um Gozo in einem Paket mit zehn Tauchgängen vereint. Unter Vorbehalt der Wetterkonditionen tauchst Du an 5 Tagen an folgenden Top-Spots:

1. Tag: Der erste Tauchgang ist von Land aus am "Blue Hole", der zweite Tauchgang ist ebenfalls von Land aus am Spot "Inland Sea".

2. Tag: Der erste Tauchgang ist mit dem Boot am Wrack der "Rozi", der zweite Tauchgang ist bei den "Camino Höhlen".

3.Tag: Der erste Tauchgang ist von Land aus am "Double Arch Reef", der zweite Tauchgang ist ebenfalls von Land aus bei der "Cathedral Cave".

4. Tag: Zwei Bootstauchgänge. Zunächst am "Lantern Point" und danach am Wrack "P 31".

5. Tag: Zwei Bootstauchgänge. Zunächst bei den "Tac-Cawla Höhlen" und danach am Spot "Wied il-Mielah".

Steckbrief

Hausriff
Kein Hausrifftauchen

Flaschen und Ventile
Überwiegend 12 Liter Stahlflaschen, DIN & INT

Nitrox
Nitrox gegen Gebühr, Trimix

Rebreather
Leihausrüstung in allen Größen

Boote
2 Tauchboote, Rib

Sicherheit
Sauerstoff, Erste-Hilfe-Koffer, Dekokammer auf Gozo

Ausbildung
PADI & CMAS bis zum Divemaster, Spezialitäten

Sprachen
Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch

 

Empfohlene Taucherfahrung

Für Taucher mit Advanced Zertifizierung ab ca. 30 TG geeignet
Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung