Entdecke Tauchreisen nach Spanien
(C) Beluga Reisen
(C) B2B Spanien Agentur
(C) B2B Spanien Agentur
(C) B2B Spanien Agentur
(C) Fan Diving El Hierro

El Hierro ist mit einer Fläche von knapp 270 km² die kleinste der sieben großen Kanarischen Inseln und auch die am weitesten vom spanischen Festland entfernte. Es ist eine für die Kanaren untypische Insel, denn es gibt so gut wie keinen Pauschaltourismus. Die beschauliche Insel mit nur ca. 10.000 Einwohnern wurde im Jahr 2.000 von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt und ist ein kleines Urlaubsparadies für Wanderer, Mountainbiker und auch für Taucher. Auf El Hierro gibt es kaum Hotelanlagen und die Besucher werden in Apartments und Pensionen untergebracht. Es ist also eher eine Insel, die sich für Individualreisende eignet, die die Abgeschiedenheit und familiäre Atmosphäre mit einem Schuss Backpacker-Flair schätzen. Gerade Naturliebhaber und vor allem auch Taucher werden sich in die Insel verlieben. Der Erlebniswert über und unter Wasser ist hervorragend.

Wie alle Kanarischen Inseln ist auch El Hierro vulkanischen Ursprungs. Im Gegensatz zu den anderen Inseln des Archipels befindet sich El Hierro jedoch noch in der Frühphase der vulkanischen Entstehungsgeschichte. So kam es zwischen 2011 und 2013 zu einem sprunghaften Anstieg der geologischen Aktivitäten. Über 12.000 Beben ab einer Magnitude von 2,0 auf der Richterskala führten schließlich zu einer submarinen Eruption mit zeitweiliger Hochschwemmung von Lava-Fragmenten, Dampferscheinungen und Meeresverfärbungen. Vor allem die Gegend der Küstenortschaft La Restinga im Süden, die damals auch evakuiert wurde, war betroffen. Diese geologischen Aktivitäten brachten bedeutende Deformationen der Inseloberfläche mit sich, u.a. die Erhöhung des mittleren Teils der Insel um dreieinhalb Zentimeter. Geblieben ist heute ein faszinierendes und nahezu einmaliges Landschaftsbild mit zerklüfteten Felslandschaften, Pinien- und Lorbeerwäldern, einem wunderschönen grünen Hochplateau und atemraubenden Bergformationen. Ein Trekking und Wanderparadies für naturverbundene Individualisten. Sandstrände gibt es auf El Hierro so gut wie keine und man schwimmt in kleinen Badebuchten mit natürlichen „Pools“.

Taucher finden auf El Hierro mit über 300 Sonnentagen im Jahr und berechenbaren Passat-Winden aus Nordosten sehr gute Konditionen vor. Ideal ist die Gegend um La Restinga an der Südspitze, Schauplatz der submarinen Eruption von 2011. Bizarre Gesteinsformationen und Lavamassen prägen die Unterwasserlandschaft. Die Artenvielfalt kann sich sehen lassen: Stachelrochen, Trompetenfische, Tintenfische, Meeresschildkröten, Kugelfische, Krebse, Papageienfische, Hammerhaie, Barrakudas und mit etwas Glück auch Mobularochen bekommt der Taucher, je nach Tauchspot, vor die Maske. Die Wassertemperatur beträgt in den Wintermonaten um die 18 Grad und erreicht im September/Oktober ihren Höchstwert von rund 23 Grad. Wir empfehlen deshalb einen 7 mm Nassanzug.

Mit gut 20 Grad Lufttemperatur im Winter und um die 25 Grad in den Sommermonaten ist El Hierro ein ganzjähriges Reiseziel. Die Anreise erfolgt über die hervorragend mit Flugverbindungen bediente Schwesterinsel Teneriffa und anschließendem Inlandsflug. Der Flughafen befindet sich nur wenige Kilometer östlich des Hauptortes Villa de Valverde im Nordosten der Insel. Die wichtigsten Straßen der Insel sind gut ausgebaut, sodass fast jeder Ort unproblematisch erreichbar ist und man durchaus auch mit einem Mietwagen unterwegs sein könnte. Dabei sollten Taucher aufgrund des die Landschaft prägenden Hochlandes die Ruhephase nach Tauchtagen nicht aus dem Auge verlieren. Supermärkte für Selbstversorger sind nur beschränkt vorzufinden, weshalb man etwas vorausplanen sollte. Wie überall auf den Kanaren finden auch auf El Hierro fast jeden Monat traditionelle Fiestas statt. Insbesondere in den Sommermonaten lohnt es sich, die Einheimischen zu fragen. Die traditionellen Feierlichkeiten in kleinen, vom Tourismus völlig verschonten Dörfern sind sicherlich eine höchst willkommene Abwechslung.

Hotels in der Region

(C) Fan Diving Hierro

Apartamento Fan Diving

Das Apartamento Fan Diving wird von den beiden Eigentümern der Tauchbasis Fan Diving Hierro, Jutta und Günter, betrieben und befindet sich über den...

(C) The Green Shark

Apartments La Restinga

In Zusammenarbeit mit der Tauchbasis The Green Shark bieten wir eine Reihe von Apartments in La Restinga an, die alle fünf bis zehn Minuten zu Fuß von...