Entdecke Tauchreisen nach Spanien
(C) La Palma Diving
(C) La Palma Diving

Tauchen auf La Palma mit La Palma Diving

Die Tauchbasis La Palma Diving befindet sich an der Ostküste von La Palma, ca. zehn Minuten Fahrtzeit südlich des Hauptortes Santa Cruz in der Ortschaft Los Cancajos, direkt oberhalb des gleichnamigen Strandes. Das Meer ist nur ca. 50 Meter entfernt und bietet eine abwechslungsreiche Unterwasserwelt direkt vor der Haustür, die perfekt für Hausrifftauchen geeignet ist. Die deutsche Tauchbasis besteht aus einer Rezeption, einem Schulungsraum, einem Equipmentraum wo Deine Ausrüstung sicher verwahrt werden kann, einem kleinem Verkaufsstand für Tauchartikel, Duschen & WC sowie einem gemütlichen Aufenthaltsraum, wo man mit einem Kaffee oder kühlem Getränk gerne noch die eine oder andere Bekanntschaft mit Gleichgesinnten macht. Eine interessante Besonderheit bei La Palma Diving ist die Möglichkeit bei entsprechender Zertifizierung Unterwasser-Scooter auszuleihen, eine tolle Option um das große Hausriff ausgiebig zu erkunden. Und wenn Du in dieser Spezialität nicht zertifiziert bist, so kannst Du dies natürlich bei La Palma Diving nachholen.

Neben Hausrifftauchen werden bei La Palma Diving auch die besten Tauchspots im Süden und Westen der Insel besucht. Dazu steht ein großer Geländewagen mit Anhänger für die Ausrüstung zur Verfügung. Über den Landweg sind diese Tauchreviere mit ca. 15 attraktiven Tauchgängen in rund 45 Minuten erreicht. Bei größeren Gruppen besteht auch die Möglichkeit mit einem Tauchboot zu den Spots im Süden und Westen der Insel zu gelangen. Im Übrigen transportiert die Basis auch gerne kostenlos Deine Ausrüstung zum Tauchshop und verwahrt sie bis zu Deiner Rückreise.

Highlights des Tauchgebietes

(C) La Palma Diving
(C) La Palma Diving
(C) La Palma Diving

Best of La Palma Diving

Das Hausriff von La Palma Diving bietet acht verschiedene Tauchgänge und ist einer der abwechslungsreichsten Tauchspots auf der Insel. Durch die vorgelagerten Wellenbrecher ist der Einstieg über den Strand gut geschützt, weshalb es auch für weniger erfahrene Taucher geeignet ist. Bereits kurz nach dem Einstieg erreicht man rechts in ca. zehn Metern Tiefe einen breiten Lava-Tunnel, der zu einer Höhle führt, in der man auch auftauchen kann. Die „Kapellen-Höhle“ ist voll mit kleinen Garnelen und an der Decke krabbeln Krebse im Schein der Lampen. Schön ist auch die fischreiche Gegend rund um die „Kralle“, einem besonders markanten Lavafelsen auf etwa 20 Metern. Etwas tiefer auf knapp 30 Metern ist das „Mini-Riff“ am Flugzeugflügel, ein Spot der fast immer für eine Überraschung gut ist. Und im Flachen bietet sich eine Route durch den wunderschönen Canyon und zum bunt bewachsenen „Märchenwald“ an. Spektakulär für erfahrene Taucher sind die Felder von roten Gorgonien und der Wald aus Schwarzen Korallen, die man findet, wenn man den von Canyons durchzogenen Lavaströmen in die Tiefe folgt.

Einer der besten Spots im Süden der Insel ist der berühmte Unterwasserfriedhof von Malpique, ein Denkmal aus Steinkreuzen für die einst von Piraten niedergemetzelten Kreuzfahrer. Darüber hinaus hat dieser Spot einen spektakulären, mit Schwarzen Korallen bewachsenen Basaltfelsen, der aus der Tiefe emporsteigt und einen schönen Torbogen mit reichlich Fisch. Dieser Tauchgang ist eher für erfahrene Taucher geeignet, denn er reicht bis in eine Tiefe von 40 Metern.

La Bombilla ist der Name eines kleinen Fischerortes. Über eine ausgedehnte Sandfläche gelangt man zu einer weitläufigen Lavalandschaft mit einer tiefen Steilwand und einem flach gelegenen verschlungenen Lava-Labyrinth mit kleinen Höhlen und Swim-throughs.

Der Tauchplatz La Bahita liegt nur wenige Minuten von der Basis entfernt in einem kleinen Ort am Flughafen. Über eine Rampe oder eine Leiter gelangt man zu einer großen Sandfläche, die gerne von Rochen besucht wird. Verstreute Felsbrocken laden zum Stöbern zwischen den Steinen ein, denn es gibt immer wieder etwas zu entdecken.

Steckbrief

Hausriff
Hausrifftauchen

Flaschen und Ventile
10, 12 & 15 Liter Stahlflaschen, DIN & INT

Nitrox
Kein Nitrox verfügbar

Rebreather
Ca. 20 Leihausrüstungen in gängigen Größen

Boote
Tauchboot auf Anfrage für Gruppen

Sicherheit
Sauerstoff, Erste-Hilfe-Koffer, Dekokammer in Teneriffa

Ausbildung
SSI & PADI Kurse bis zum Assistant Instructor, Spezialitäten

Sprachen
Deutsch, Englisch, Spanisch

 

Empfohlene Taucherfahrung

Für Taucher mit Advanced Zertifizierung ab ca. 30 TG geeignet
Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung