Entdecke Tauchreisen nach Spanien
(C) Tauchpartner La Palma
(C) Tauchpartner La Palma
(C) Tauchpartner La Palma

Tauchen auf La Palma mit Tauchpartner La Palma

Die deutsche Tauchbasis Tauchpartner La Palma liegt an der Westküste der Insel etwas südlich der kleinen Küstenortschaft La Bombilla in Puerto de Naos. Bereits seit 1996 bietet die Basis Tauchgänge an den besten Spots von La Palma an und ist somit die älteste Basis auf der Insel. 2005 wurde die Basis von den beiden Diplom-Biologen Barbara Wolters und Georg Maghon übernommen und zu dem gemacht, was sie heute ist: eine Top ausgerüstete Tauchbasis von Tauchern für Tauchern, die keine Wünsche offen lässt und mit einem starken Service besticht. Auf großzügigen 230 m² Fläche wird alles geboten, was man von einer qualitätsorientierten Tauchbasis erwarten kann: Schulungsraum, Aufenthaltsraum mit Rezeption, Werkstatt, Equipmentraum, Shop mit Tauchartikeln und viel Platz für die Aufbewahrung der Ausrüstung. Tauchkurse werden sowohl nach PADI als auch nach CMAS Richtlinien angeboten, u.a. auch Rebreather Kurse. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar.

Täglich werden standardmäßig Landtauchgänge zu Spots an der West- und Südküste angeboten. Es werden aber bei ausreichender Nachfrage auch Bootstauchgänge durchgeführt, um zu Tauchspots zu gelangen, die von Land aus nicht erreichbar sind. Zur Verfügung steht ein 6,50 Meter Zodiak mit Platz für bis zu acht Taucher. Die Spots sind mit diesem Boot in ca. 20 Minuten erreicht. Bei größeren Gruppen werden auch Tagesausflüge inklusive Mittagsessen mit einem ganz aus Holz gebauten original Büssumer Krabbenkutter, der „Bussard“, organisiert. Getaucht wird dann u.a. im Marineschutzgebiet südlich von Puerto Naos, das von Land aus nicht erreichbar ist und für das die Basis Tauchgenehmigungen hat. Besondere Erwähnung verdient das Hausriff von Tauchpartner La Palma. Der Einstieg befindet sich nur 50 Meter von der Basis entfernt an einem Sandstrand und ist für alle Erfahrungsstufen geeignet.

Highlights des Tauchgebietes

(C) Tauchpartner La Palma
(C) Tauchpartner La Palma

Best of Tauchpartner La Palma

Der Tauchgang am Hausriff Playa Chica beginnt an einem flach abfallenden Grund und erreicht in ca. 12 Metern Tiefe eine Riffkante mit Abhang. Es bietet sich ein abwechslungsreicher Untergrund mit Sandflächen, Basaltfelsen und Lavaformationen. Vor die Maske bekommt man viele Schwarmfische, wie diverse Brassenarten, Sardinen oder Makrelen und die dazugehörigen Räuber wie Barrakudas, Bernsteinmakrelen und Bonitos. In den Felsen haben zahlreiche Muränen ein zu Hause gefunden. Ab 35 Metern sind Schwarzen Korallen und Rote Gorgonien zu bewundern. Im Bereich der Sandflächen trifft man häufiger auf verschiedene Rochenarten wie Zitter-, Stech- und Schmetterlingsrochen.

Einer der besten Spots im Süden der Insel ist der berühmte Unterwasserfriedhof von Malpique, ein Denkmal aus Steinkreuzen für die einst von Piraten niedergemetzelten Kreuzfahrer. Darüber hinaus hat dieser Spot einen spektakulären, mit Schwarzen Korallen bewachsenen Basaltfelsen, der aus der Tiefe emporsteigt und einen schönen Torbogen mit reichlich Fisch. Dieser Tauchgang ist eher für erfahrene Taucher geeignet, denn er reicht bis in eine Tiefe von 40 Metern.

La Bombilla ist der Name eines kleinen Fischerortes etwas nördlich der Tauchbasis. Über eine ausgedehnte Sandfläche gelangt man zu einer weitläufigen Lavalandschaft mit einer tiefen Steilwand und einem flach gelegenen verschlungenen Lava-Labyrinth mit kleinen Höhlen und Swim-throughs.

Steckbrief

Hausriff
Hausrifftauchen

Flaschen und Ventile
12 & 15 Liter Stahlflaschen, DIN & INT

Nitrox
Nitrox gegen Gebühr

Rebreather
20 Komplettsets zum Verleih, Rebreather-Verleih & Support

Boote
6,50 Meter Zodiak für bis zu 8 Taucher

Sicherheit
Sauerstoff, Erste-Hilfe-Koffer, Dekokammer in Teneriffa

Ausbildung
PADI & CMAS Kurse bis zum Divemaster, diverse Spezialitäten, Rebreather Kurse, CMAS/VDST Meeresbiologie Kurs

Sprachen
Deutsch, Englisch, Spanisch

 

Empfohlene Taucherfahrung

Für Taucher mit Advanced Zertifizierung ab ca. 30 TG geeignet
Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung