Entdecke Tauchreisen nach Spanien
(C) Rubicon Diving
(C) Rubicon Diving
(C) Rubicon Diving

Tauchen auf Lanzarote mit Rubicon Diving

Die Tauchbasis Rubicon Diving befindet sich im Süden von Lanzarote, direkt in der Marina der Küstenortschaft Playa Blanca. Es ist eine Basis, die von Anfang an von Tauchern für Taucher konzipiert wurde und keine Wünsche offen lässt. Die Basis befindet sich direkt am Hafenbecken und besticht mit einem hervorragenden Service, umfangreichen Ausbildungsmöglichkeiten bis hin zum Tek-Taucher oder UW-Fotografen, modernster Ausrüstung und nicht zuletzt kostenlosem Nitrox, eine Rarität auf den Kanaren. Man spürt in der Basis die Hand von Chris Massaad, Eigentümer und Vollbluttaucher mit mehreren Tausend Tauchgängen auf dem Buckel. Chris ist leidenschaftlicher Tek-Taucher mit Zertifizierung zum Tec-Instructor Ausbilder und ist qualifiziert an sechs verschiedenen Kreislaufgeräten auszubilden. Da ist es nicht weiter verwunderlich, dass Rubicon Diving auch höchsten Ansprüchen von Tek-Tauchern gerecht wird.

Täglich werden bei Rubicon Diving routinemäßig zwei Tauchgänge durchgeführt. Man trifft sich um 08:30 Uhr bei der Basis, bereitet sich vor und ca. eine halbe Stunde später fahren die Boote los. Zur Oberflächenpause kehren die Tauchboote zur Basis zurück, wo bei Gebäck und Kaffee die Zeit in geselliger Runde bis zum zweiten Tauchgang verbracht wird. Rund 30 Tauchspots befinden sich in Reichweite der Tauchbasis, sodass stets für reichlich Abwechslung gesorgt ist. Die meisten dieser Spots sind in 10-20 Minuten erreicht. Für die Ausfahrten stehen zwei üppig motorisierte 8,5 Meter Schlauchboote zur Verfügung mit Platz für jeweils zwölf Taucher. In der Basis selbst findet man alles was man braucht: Möglichkeiten zum Reinigen der Ausrüstung, Duschen, einen Trockenraum zur Verwahrung des Equipments, zwei Schulungsräume (Sporttauchen, Tek-Tauchen) mit audiovisueller Ausstattung sowie einen Shop mit einem gut sortierten Angebot an Tauchausrüstung. Die Tauchbasis bietet auch einen kostenlosen Shuttle Service für Taucher, die in Playa Blanca und Umgebung wohnen.

Rubicon Diving ist auch für Tek-Tauchen bestens ausgerüstet und bietet vollen Support. Eine Mischstation mit zwei Booster-Pumpen ermöglicht die Herstellung der ganzen Bandbreite von Sauerstoff, Nitrox oder Trimix Gemischen. Dabei werden ausschließlich medizinisch geprüfter Sauerstoff und Premium-Helium verwendet. Für Kreislaufgeräte-Taucher bietet die Basis Flaschen, Atemkalk sowie Ersatzteile für eine ganze Reihe von Kreislaufgeräten an.

Highlights des Tauchgebietes

(C) Natasha Maksymenko Rubicon Diving
(C) Natasha Maksymenko Rubicon Diving
(C) Rubicon Diving

Best of Rubicon Diving

Las Coloradas. Wie eine von der Natur geschaffene Skulptur erstreckt sich eine Felsbarriere mit Überhang entlang des sandigen Grundes. Diese Felswand ist eine wahre Schatzgrube für Makrofans, sie wird aber auch von Zackenbarschen, Gelbschwanzmakrelen, Stachelrochen, Muränen, Schweinslippfischen und Oktopoden bevölkert. Ein Tauchgang, der mit einer Maximaltiefe von 18 Metern auch für weniger erfahrene Taucher geeignet ist.

Punta Berrugo. Ein sehr abwechslungsreicher Tauchgang, bei dem man nie genau vorhersehen kann, was man finden wird. Der Tauchgang erfolgt entlang einer abgestürzten Kante zwischen Fels und sandigem Untergrund. Unzählige Nischen, kleine Höhlen, Felsnadeln und die spärlichen Überreste eines alten Wracks laden zum Erkunden ein. Auch dieser Tauchgang ist mit einer Tiefe zwischen 12 und 18 Metern für alle Erfahrungsstufen geeignet.

Playa Flamingo. Ein weiterer sehr abwechslungsreicher Tauchspot, den man sowohl von Land aus als auch mit dem Boot betauchen kann. Jenseits der Wellenbrecher des Strandes Playa Flamingo trifft man auf Schwärme von Barrakudas, Marmorbrassen, Gelbstriemen, Ährenfische und Sardinen. Gelegentlich schwimmen auch Thunfische vorbei und auf dem sandigen Grund entdeckt man mit ein wenig Glück gut getarnt auch Schmetterlingsrochen und Engelshaie. Der Tauchplatz ist mit einer Maximaltiefe von 18 Metern und sehr guten Sichtverhältnissen für alle Erfahrungsstufen geeignet.

Museo Atlantico. Dieser Tauchgang ist außergewöhnlich, denn er führt durch die Unterwasser-Installation des international renommierten Künstlers Jason De Caires Taylor. Dieses in Europa einmalige „Museum“ wurde 2016 eröffnet und befindet sich bei Playa Blanca. Es wurden bereits etliche Themen auf dem Meeresboden verankert. Insgesamt werden es 300 Skulpturen sein, die im Museo Atlantico zu sehen sein werden. Alle Installationen sind aus umweltfreundlichen Materialien hergestellt und bieten dem Taucher faszinierende Motive für kreative Aufnahmen. Rubicon Diving bietet täglich die Möglichkeit das Museo Atlantico zu betauchen, denn es liegt nur einen Katzensprung von der Basis entfernt.

Steckbrief

Hausriff
Kein Hausrifftauchen

Flaschen und Ventile
12 Liter Aluflaschen, DIN & INT

Nitrox
Nitrox kostenlos

Rebreather
Komplettsets zum Verleih in allen Größen, Tek Ausrüstung

Boote
2 X 8,5 m Schlauchboote

Sicherheit
Sauerstoff, Erste-Hilfe-Koffer, Dekokammer auf Teneriffa

Ausbildung
SSI & PADI Kurse bis zum Instructor, Tek-Tauchen Kurse, ANDI, Rebreather Kurse, Spezialitäten

Sprachen
Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch

 

Empfohlene Taucherfahrung

Für Taucher mit Advanced Zertifizierung ab ca. 30 TG geeignet
Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung