Entdecke Südafrika

Afrika | Südafrika

Cremorne Estate Holiday Resort

Sterne des Hotels
  • © Cremorne Estate Holiday Resort

  • © Alex Safonov

  • © Cremorne Estate Holiday Resort

  • © Cremorne Estate Holiday Resort

  • © Alex Safonov

  • © Cremorne Estate Holiday Resort

  • © Cremorne Estate Holiday Resort

  • © Cremorne Estate Holiday Resort

Preis
ab 99,00 €
7 Übernachtungen, Selbstverpflegung

Interaktive Karte einblenden

Tauchsafari
Hotels mit Tauchbasen
zeige auf der Karte: Hotels
Es wurden leider keine Ergebnisse gefunden.
Wähle deine Taucherlebnisse und wir zeigen dir Locations, an denen du mindestens ein ausgewähltes Taucherlebnis entdecken kannst.
Beluga
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F
J

Critters & Muck Diving
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Delfine
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Familien-Tauchen

Haie
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Hausriffe
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Höhlentauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Krokodile
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Makro-Tauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mantas
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mondfische
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Wale
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Walhaie
J
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F

Wracktauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D


Weitere Aktivität hinzufügen:

Afrika

Ägypten
Kap Verde
Mosambik
Seychellen
Südafrika
Sudan
Tansania

Amerika

Bahamas
Belize
Bonaire
Cayman Islands
Costa Rica
Curacao
Ecuador
Grenada
Guadeloupe
Honduras
Kanada
Kuba
Mexiko
Vereinigte Staaten

Asien

Indonesien
Jordanien
Malaysia
Malediven
Oman
Philippinen
Saudi Arabien
Thailand
Timor-Leste

Australien/Ozeanien

Australien
Fiji
Franz. Polynesien
Palau
Papua Neuguinea
Salomonen
Tonga
Truk
Yap

Europa

Griechenland
Italien
Malta
Portugal
Portugal - Azoren
Spanien

Kaltwassertauchen

Arktis & Antarktis
Grönland
Russland
Wähle deinen Monat und wir zeigen dir passende Taucherlebnisse an.

Das Hotel im Überblick

(C) Cremorne Estate Holiday Resort
(C) Cremorne Estate Holiday Resort
(C) Cremorne Estate Holiday Resort

Preiswert zum Sardine Run

Der Name „Cremorne“ ist ein alter englischer Begriff und bezeichnete öffentliche Gärten. Er wurde auch oft mit „The place to spend a happy day“ umschrieben. Dies trifft auch auf das Cremorne Estate Holiday Resort zu. Es liegt am Fuße des Mount Sullivan Forest Reserve am Mzimvubu River. In die Hafenstadt Port St. John´s sind es ca. acht Kilometer, wo der Fluss in den Indischen Ozean mündet. Das Cremorne Holiday Resort ist ringsherum von saftig grünen, tropischen Gewächsen umgeben und Bäume mit bunten Baumkronen und exotische Blumen zieren die sehr gepflegte Anlage.

Während Du am Pool oder auf einer Decke im Gras liegst, solltest Du Ausschau nach Tieren halten. Kleine Äffchen wie Grüne Meerkatzen, Samango Affen und Paviane hangeln sich von Ast zu Ast. In Flussnähe sind hin und wieder Otter zu sehen. Überall ist fröhliches Trällern zu hören, das aus Schnäbeln von über 300 Vogelarten kommt. Der bekannteste Vogel in diesem Gebiet ist der kleine bunte Kapp-Papagei.

Im Cremorne Estate Holiday Resort verpflegen sich die Gäste entweder selbst oder sie lassen sich im a la Carte Restaurant „Tha Captain´s Cabin“ verwöhnen. Hier triffst Du nicht nur andere Gäste des Resorts, sondern auch Einheimische, die hier gerne herkommen und das rustikale Ambiente genießen. In der Sports Bar wirst Du mit aktuellen Nachrichten auf dem Laufenden gehalten. Auch eignet sich dieser Ort sehr gut, um in geselliger Runde einen schönen Film zu gucken. Das Cremorne Estate Holiday Resort ist ein guter Ausgangspunkt, um am jährlich stattfindenden Sardine Run teilzunehmen, den wir über unseren Partner Scuba Addicts anbieten.

Die Gegend um das Cremorne Estate Holiday Resort eignet sich hervorragend für diverse Ausflüge und Aktivitäten. Zum Sonnenaufgang und Sonnenuntergang werden Bootsausfahrten auf dem Fluss und dem Indischen Ozean angeboten. Wer ein eigenes Boot hat, kann es ganz bequem vom Resort eigenen Steg ins Wasser lassen. Auch Wanderfreunde erfreuen sich der vielen Möglichkeiten. Erkunde die Gegend auf eigene Faust oder nimm Dir einen professionellen Guide, der Dich über Flüsse, hohe Klippen und durch Täler führt und Dir eine Menge über die Flora und Fauna erzählt.

Das Cremorne Estate Holiday Resort bieten wir in Verbindung mit dem Sardine Run und unserem Partner Scuba Addicts an. Es gelten die Paketpreise für den Sardine Run von Scuba Addicts.

Die Zimmerkategorien

(C) Cremorne Estate Holiday Resort
Bungalow
(C) Cremorne Estate Holiday Resort
Fisherman Cottage

Das Cremorne Estate Holiday Resort bietet verschiedene Arten von Unterkünften. Die Selbstverpflegung Bungalows verfügen über ein oder zwei Schlafzimmer, ein Wohnzimmer und eine kleine Küchenzeile. Herd, Mikrowelle, Kühlschrank und Wasserkocher sind vorhanden. Die Bungalows sind zweckmäßig eingerichtet und verfügen über einen Ventilator in jedem Zimmer, eine Heizung und einen Fernseher für gemütliche Abende im Wohnzimmer. Den Bungalows ist eine überdachte Terrasse vorgelagert, die schöne Blicke über den Fluss eröffnet. Möchtest Du Dich am Morgen gerne mit einem Frühstück verwöhnen lassen, kannst Du ein Zimmer mit Frühstück buchen.

Besonders beliebt ist das Cremorne Camp Site. Direkt am Fluss befinden sich 14 Zeltplätze auf grünem Rasen, die mit Stromanschlüssen und Wasserhähnen ausgestattet sind. Hohe, kantige Felsen und tief grüne Wälder mit lila schimmernden Baumkronen prägen das Landschaftsbild des Cremorne Estate Holiday Resorts. Das Camp Site wird auch gerne von Wohnmobilen genutzt, die häufig ein Boot hinter sich herziehen und es am Resort eigenen Steg ins Wasser lassen. Im Fluss wimmelt es nur so von Fischen, sodass die Gäste am Ende des Tages ihren leckeren Fang über dem Lagerfeuer grillen.

Die zehn einfachen Fisherman Cottages stehen dicht am Fluss. Vor jeder Cottage gibt es eine kleine Terrasse, von der Du das Tal und den Fluss beobachten kannst. Die gemütlichen Cottages können mit drei bis vier Personen belegt werden: Zwei Cottages verfügen über ein Doppelbett und ein Hochbett. Zwei weitere sind mit einem einzeln stehenden Bett und einem Hochbett ausgestattet, sodass insgesamt drei Personen Platz zum Schlafen finden. In sechs der Cottages sind jeweils zwei Hochbetten untergebracht. Für Reisende mit schmalerem Geldbeutel ist dies eine ideale und preiswerte Übernachtungsmöglichkeit.

Auf einen Blick

Entfernung Flughafen
Ca. 5 Stunden vom Flughafen Durban entfernt

Unterkunft
Bungalows, Cottages und Camping

Gastronomie
Restaurant, Bar

Pool
Süßwasserpool

Strand
Kein Strand (Strände bei Port St. Johns ca. 5 km entfernt)

Tauchbasis
Tauchen mit der Basis der Scuba Addicts (Transfers ins Resort durch die Basis zum Sardine Run)

Sport und Spass
Fischen, Billard, Mountainbiking

Kinderbetreuung/Familienfreundlich
Babysitter auf Anfrage und gegen Aufpreis, Kinderspielplatz

Ausfluege
Wandern, Hochseefischen, Quad Touren, Vogelbeobachtungen

Wifi
WiFi in der Anlage kostenlos

Kreditkarten
Visa

Wir sagen: Sicher ist sicher! Reiserücktrittsversicherung mit

(C) Scuba Addicts
(C) Scuba Addicts
(C) South African Tourism Board
(C) Scuba Addicts

Tauchen in Südafrika mit Scuba Addicts

Die direkt an der gleichnamigen Lodge liegende Tauchbasis wird von Craig und Shona geleitet. Sie kümmern sich persönlich um ihre Gäste, und sind Ansprechpartner in allem, was mit Deiner Reise zu tun hat. Sie bieten ihren Service seit 2001 Gästen aller Nationalitäten an, und haben sich besonders auf die Betreuung von kleinen Gruppen spezialisiert. Persönlicher Kontakt, guter Service und eine qualitativ hochwertige Unterbringung sind ihre Markenzeichen.

Alle Tauchgänge werden von Craig, Clint und Sean geführt. Sie haben viele Jahre Erfahrung im Umgang mit Haien. Ihnen ist bewusst, dass Taucher verschiedene Wünsche mit ihrem Urlaub verbinden. Während einige Taucher zufrieden sind, mit Haien zu tauchen, möchten andere mehr über die Lebensgewohnheiten dieser Raubfische erfahren. Es ist dem Team um Craig ein persönliches Ziel, auf alle Wünsche ihrer Gäste einzugehen.

Wir sind uns so sicher, dass Du während Deines Urlaubs Haie sehen wirst, dass wir Dir eine Haigarantie anbieten möchten. Solltest Du bei einem einwöchigen Aufenthalt nicht mindestens einen Hai in einer Distanz von weniger als 15 Metern zu sehen bekommen, erhältst Du das Geld für das Tauchen zurück. Tauchgänge, die wegen schlechtem Wetter ausfallen, werden ebenfalls zurückerstattet.

Beispielhafter Tagesablauf: Gegen 7.00 Uhr gibt es das Frühstück. Anhand der Wettersituation wird dann entschieden, wo an diesem Tag getaucht wird. Nach dem Frühstück, Treffen im Tauchcenter. Dort erhält man ein ausführliches Briefing und bereitet sein Equipment vor. Die Wassertemperatur liegt im (südafrikanischen) Winter bei 21 Grad und im Sommer bei 25 Grad. Mit einem Jeep fährt man zu dem Tauchgebiet, an dem an dem jeweiligen Tag getaucht wird. Dort geht es mit acht Meter Zodiaks zu den verschiedenen Tauchplätzen. An einigen Tauchplätzen werden akustische Mittel oder Köder genutzt, um Haie anzulocken. Es wird dabei darauf geachtet, das natürliche Verhalten der Haie so wenig wie möglich zu beeinflussen. Nach mindestens zwei Tauchgängen fährt man zurück zum Hotel. Ankunft im Hotel ist zwischen 13.00 und 14.00 Uhr. Dort kann man dann ein Mittagessen zu sich nehmen, am Pool ausspannen, mit den Tauchguides über das Tauchen diskutieren, Fotos bearbeiten oder eine Massage genießen. Auch Ausflüge zu einem der nahe gelegenen Nationalparks sind möglich. Craig und Shona sind bei der Planung der Ausflüge gerne behilflich. Am Abend wird im Hotel häufig ein traditionelles Braai oder Pizza angeboten. Falls man in einem der vielen Restaurants der Umgebung essen möchte, wird der Transfer von dem Hotel organisiert.

Highlights des Tauchgebietes

(C) Scuba Addicts
(C) Scuba Addicts
(C) Scuba Addicts
(C) Scuba Addicts

Best of Scuba Addicts

Aliwal Shoal: Die Tauchgänge mit den Tigerhaien werden ein unvergessliches Erlebnis für jeden Taucher bleiben. Vom Fluss Umkomas fährt man mit Speedbooten zum südlichen Teil von Aliwal Shoal. Dort wird eine Duftspur ins Wasser gelegt, um die Tigerhaie anzulocken. Wenn die Haie da sind, gleitet man vorsichtig in das Wasser, und kann die Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. Es ist sehr wichtig, dass man sich während eines Tauchganges mit diesen Haien an die Anweisungen des Tauchguides hält. Er erklärt vor dem Tauchen das Verhalten dieser großen, scheuen und sehr intelligenten Haie. Sie sind einer der gewaltigsten Räuber der Meere und verdienen gebührenden Respekt. Üblicherweise sind bei den Tauchgängen vier bis sechs Tigerhaie anwesend. Es können aber auch mehr werden.

Protea Banks: Ein Tauchgang an den Protea Banks beginnt immer mit einer aufregenden Fahrt durch die Brandung des Indischen Ozeans. Nach ca. 25 Minuten erreicht man die Tauchplätze. Neben einer großen Anzahl verschiedener Haiarten, Rochen und Delfinen, sind die Protea Banks vor allem durch ihre Sandtigerhaie berühmt geworden. Von Anfang April bis Ende November findet man sie in den Höhlen des „North Pinnacles“ in großer Zahl. Manchmal sind es bis zu 100 Tiere, die hier Unterschlupf suchen. Da sie nicht aggressiv sind, kann man sehr nah an sie heran tauchen, und dabei beeindruckende Fotos schießen. Ein Höhlentauchgang an sich ist ein beeindruckendes Erlebnis. Teilt man sich diese Höhle mit 100 Haien wird daraus ein Tauchgang für „Adrenalinjunkies“.

Sardine Run: Wenn im Mai auf der Südhalbkugel der Winter beginnt, ist der Zusammenprall zweier Meeresströmungen an der Südspitze Afrikas Auslöser für ein einzigartiges Naturspektakel: den Sardine Run. Es ist eine Wanderung von Millionen und Abermillionen von Fischen - der größte Fischschwarm der Erde. Auf ihrem Weg hinterlassen sie eine Fährte von Schuppen und Körperflüssigkeiten, ein öliger Schlick, der ein appetitanregendes Aroma für alle Sardinenjäger der Meere verbreitet. Und so ziehen Haie, Wale, Delfine, Robben und Vögel aus allen Himmelsrichtungen herbei, um sich an diesem reich gedeckten Tisch zu bedienen. Meistens findet diese Wanderung im Juni statt. Wir bieten in dieser Zeit wochenweise Tauchen inmitten dieses großartigen Naturschauspiels an. Du wirst Zeuge einer wahren Fressorgie unter Wasser. Du wirst Sardine Action mit Sicherheit zu Gesicht bekommen: Während die Natal Sardinen durch die Gewässer ziehen, verweilen die Red Eyes vor der Küste des Hafens St. John. Wer den Sardine Run allerdings an der Aliwal Shoal oder der Protea Banks erwartet, wird vergeblich warten. Scuba Addicts kennt sich jedoch perfekt aus und liefert Dir ein unvergessliches Erlebnis. Überaus aufregend ist auch die jährliche Buckelwalwanderung, die u.a. vor Port St. John stattfindet. Es gibt also jederzeit eine Menge zu sehen!

Steckbrief

Hausriff
Kein Hausrifftauchen

Flaschen und Ventile
12 Liter Stahlflaschen, DIN & INT

Nitrox
Kein Nitrox verfügbar

Rebreather
Leihausrüstung in allen gängigen Größen

Boote
2 Zodiaks

Sicherheit
Sauerstoff und Erste-Hilfe-Koffer, Dekokammer in Durban

Ausbildung
Padi Kurse bis zum Divemaster, Spezialitäten

Sprachen
Englisch

 

Empfohlene Taucherfahrung

Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung