Entdecke Malaysia

Malaysia | Malaysia

Layang Layang Island Resort

Sterne des Hotels
  • © Layang Layang Island Resort

  • © Layang Layang Island Resort

  • © Layang Layang Island Resort

  • © Layang Layang Island Resort

  • © Layang Layang Island Resort

  • © Layang Layang Island Resort

  • © Layang Layang Island Resort

  • © Layang Layang Island Resort

Preis
ab 2.999,00 €
Flüge, 7 Übernachtungen, Vollpension, Transfers, Tauchen, 1 Übernachtung in Kota Kinabalu

Interaktive Karte einblenden

Tauchsafari
Hotels mit Tauchbasen
zeige auf der Karte: Hotels
Es wurden leider keine Ergebnisse gefunden.
Wähle deine Taucherlebnisse und wir zeigen dir Locations, an denen du mindestens ein ausgewähltes Taucherlebnis entdecken kannst.
Beluga
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F
J

Critters & Muck Diving
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Delfine
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Familien-Tauchen

Haie
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Hausriffe
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Höhlentauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Krokodile
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Makro-Tauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mantas
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mondfische
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Wale
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Walhaie
J
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F

Wracktauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D


Weitere Aktivität hinzufügen:

Afrika

Ägypten
Kap Verde
Madagaskar
Mosambik
Seychellen
Südafrika
Sudan
Tansania

Amerika

Bahamas
Belize
Bonaire
Cayman Islands
Costa Rica
Curacao
Ecuador
Grenada
Guadeloupe
Honduras
Kanada
Kuba
Mexiko
Vereinigte Staaten

Asien

Indonesien
Jordanien
Malaysia
Malediven
Oman
Philippinen
Saudi Arabien
Thailand
Timor-Leste

Australien/Ozeanien

Australien
Fiji
Franz. Polynesien
Palau
Papua Neuguinea
Salomonen
Tonga
Truk
Yap

Europa

Griechenland
Italien
Malta
Portugal
Portugal - Azoren
Spanien

Kaltwassertauchen

Arktis & Antarktis
Grönland
Russland
Wähle deinen Monat und wir zeigen dir passende Taucherlebnisse an.

Das Hotel im Überblick

(C) Layang Layang Island Resort
(C) Layang Layang Island Resort
(C) Layang Layang Island Resort
(C) Layang Layang Island Resort

Abgelegenes Tauchparadies mitten im Meer

Das Atoll liegt ca. 300 Kilometer nördlich von Kota Kinabalu im Südchinesischen Meer. Layang Layang ist eine größtenteils künstlich aufgeschüttete Insel, welche aus einer Tiefe von 2.000 Metern bis an die Wasseroberfläche ragt. Mit einem Umfang von 21 km ist das Atoll mehr als dreimal so groß wie das Riff um Sipadan. Ursprünglich war Layang Layang eine Militärbasis mit einer Landebahn für den Versorgungsflieger. Wegen der außergewöhnlich schönen Tauchplätze wurde Anfang der 90er Jahre ein Hotel gebaut. Besonders in den Monaten März bis Mai ist Layang Layang einer der spektakulärsten Tauchplätze der Welt. In dieser Zeit kommen große Schulen von Hammerhaien zu den Drop Offs an der Ostspitze des Atolls. Manchmal kann man über 100 dieser faszinierenden Tiere sehen. Aber auch Orcas, Pilotwale, Fuchsschwanzhaie und Mantas werden hier regelmäßig gesichtet.

Von Kota Kinabalu aus fliegt fünfmal wöchentlich eine Propellermaschine zum Layang Layang Island Resort. Der Flug dauert knapp eineinhalb Stunden. Die Anlage befindet sich so dicht neben der 1.400 Meter langen Landebahn, dass das Flugzeug nach der Landung direkt vor der Lobby des Hotels parkt. Im Haupthaus befindet sich neben der Rezeption, einem kleinen Shop und einer gemütlichen Bar, auch das Restaurant.

Das Hotel verfügt über 30 Standard Zimmer und sieben größere Deluxe Zimmer. Ein Pool, eine große Terrasse und die top ausgestattete Tauchbasis komplettieren das Angebot für die Gäste. Ein Urlaub auf der Insel ist charakterisiert vom Tauchen, Schlafen und Essen, natürlich inklusive Faulenzen nach Lust und Laune. Nicht weniger als fünf Mahlzeiten am Tag werden angeboten. Selbstverständlich sind Getränke wie Wasser, Tee und Kaffee im Preis inklusive. Geöffnet hat das Resort von März bis August.

Das Restaurant befindet sich direkt neben dem Pool im Haupthaus, neben der Tauchbasis. Dort trifft man sich nach den Tauchgängen, um sich über die neusten Unterwassereindrücke auszutauschen oder genießt abends nach dem Essen gemütlich sein Bier auf der Terrasse. Das Essen wird in Buffetform serviert. Morgens vor dem ersten Tauchgang gibt es Kaffee, Cappuccino, Tee oder Kakao und eine Schale Müsli oder Cornflakes. Nach dem Tauchen gibt es das zweite, große Frühstück. Man hat immer eine Auswahl zwischen süßen und herzhaften Gerichten. Zwischen dem Mittag- und Abendessen, zu denen immer verschiedene Sorten frisches Obst serviert werden, gibt es noch einen kleinen Nachmittagssnack zu Stärkung. Er besteht meist aus kleinen, leckeren Häppchen, Sandwiches oder Vergleichbarem. Neben Wasser, welches im Preis mit inbegriffen ist, kann man sich zum Essen auch diverse Softdrinks oder alkoholische Getränke von der Bar holen.

Die Zimmerkategorien

(C) Layang Layang Island Resort
Deluxe Doppelzimmer

Die Zimmer auf Layang Layang sind im Stil der traditionellen Gemeinschaftshäuser Borneos erbaut. Man hat einen langen Korridor, der ein wenig an das Interieur eines Schiffs erinnert. Der Boden und die Wände sind geschmackvoll mit dunklem Holz verkleidet und links und rechts gehen die Türen zu den Zimmern ab. Alle Zimmer auf Layang Layang sind modern eingerichtet, verfügen über zwei große Betten, Klimaanlage, Fernseher mit Video, Kühlschrank, Dusche mit WC und eine kleine Terrasse. Besonders nett ist, dass viel Wert auf kunstvolles Handtuchfalten gelegt wird. Von Hammerhaien über Rochen und Schildkröten findet man alle Meerestiere im Laufe des Urlaubs auch auf seinem Bett.

Auf einen Blick

Entfernung Flughafen
Ca. 1,5 Stunden Flugzeit ab Kota Kinabalu

Unterkunft
37 Zimmer in verschiedenen Kategorien

Gastronomie
Buffet Restaurant mit Terrasse, Bar mit Lounge

Pool
Süßwasserpool

Strand
Kein Strand

Wellness
Spa mit Massagen

Tauchbasis
Tauchen mit der hauseigenen Basis Layang Layang Diving Center

Sport und Spass
Schnorcheln, Kajaks, Billard, Tischfußball

Wifi
WiFi ist in der Anlage kostenlos

Kreditkarten
Visa, Mastercard

Wir sagen: Sicher ist sicher! Reiserücktrittsversicherung mit

(C) Layang Layang Island Resort

Tauchen in Malaysia mit dem Layang Layang Diving Center

Das Tauchcenter auf Layang Layang arbeitet nach den Richtlinien von PADI. Die Taucher werden in kleinen Gruppen (sechs bis zwölf Personen) zu den maximal 20 Minuten entfernt liegenden Tauchplätzen gefahren. Dazu stehen zehn Tauchkatamarane zur Verfügung, die maximale Flexibilität des Tauchbetriebs gewährleisten.

Pro Tag werden drei Bootstauchgänge angeboten und man kann nach 17 Uhr auch noch Tauchgänge vom Steg aus machen. Die Tiefenlimits der Tauchguides von 40 Metern beim ersten, 30 beim zweiten und 25 Metern beim dritten Tauchgang sollten eingehalten werden. Die Steilwände verführen zwar zum Tieftauchen, da aber die nächste Dekokammer nur mit dem Flieger zu erreichen ist, sind Dekompressionsunfälle nur schwer zu behandeln. Deshalb ist in der Tauchbasis die Sicherheit oberstes Gebot und wird rigoros eingehalten.

Highlights des Tauchgebietes

(C) Layang Layang Island Resort
(C) Gerald Nowak
(C) Layang Layang Island Resort

Best of Layang Layang Diving Center

Gorgonian Forest: Dies ist einer der Hauptplätze an denen Hammerhaischulen von März bis Mai zu finden sind. Charakteristisch für diesen spektakulären Tauchplatz ist der extrem dichte Bewuchs der Riffwand mit riesigen Gorgonien. An manchen Stellen glaubt man, inmitten eines Waldes aus diesen wunderschönen Fächern zu tauchen. Bedingt durch die stetige Strömung, ist der Platz ideal für das Wachstum dieser beeindruckenden Korallenart. Häufig findet man an diesem Tauchplatz einen Schwarm von über 1.000 Jacks. Mit ein wenig Glück kann man beobachten, wie Graue Riffhaie auf der Jagd in den Schwarm schießen, um sich einen der Fische zu holen. Aber alle dies wird noch übertroffen, wenn eine der riesigen Hammerhaischulen aus den Tiefen erscheint. Beobachte immer genau, was der Tauchguide macht. Wenn er ins Blaue hinausschwimmt, folge ihm langsam und vermeide hastige Bewegungen. Die Hammerhaie sind scheu und verschwinden, wenn man Sie erschreckt. Aber auch der flache Bereich des Riffes ist wunderschön. Die großen Korallenblöcke sind voller Leben, denn Schaukelfische oder riesige Grouper sind hier ansässig. Der Tauchplatz ist ein unbedingtes „Muss“ bei einem Aufenthalt auf Layang Layang und sollte durchaus mehrmals betaucht werden.

D' Wall: D' Wall kann man einfach beschreiben: Ein freier Fall von einem Meter auf 2.000 Meter! Hier hat die Natur verrückt gespielt. Es ist, als ob jemand mit einem scharfen Messer einen tiefen vertikalen Schnitt entlang des Atolls gemacht hätte. Beim Tauchen an diesem Platz unbedingt auf die Tarierung achten und nie vergessen, dass die maximale Tauchtiefe 40 Meter ist! Und die Wand lebt! Schulen von Doktorfischen und Jacks schweben wie lebende Wasserfälle die Wand hinunter. Peitschenkorallen wiegen in der Strömung und tausende kleine bunte Fische vermitteln dem Taucher den Eindruck, dass dieses gigantische Riff sich wie ein riesiges Lebewesen bewegt. Auch auf pelagische Fische trifft man hier regelmäßig. Graue Riffhaie, Hammerhaie und majestätisch dahin gleitende Mantas sind ständige Gäste an diesem einmaligen Tauchplatz. Als Fotograf hat man die Qual der Wahl. Makro, Close-up oder Weitwinkel. Am besten alle drei. Kaum ein Tauchplatz bietet mehr Motive als D' Wall.

Steckbrief

Hausriff
Hausriff vorhanden

Flaschen und Ventile
300 x 12 Liter Aluflaschen, INT

Nitrox
Kein Nitrox verfügbar

Rebreather
Leihausrüstung in gängigen Größen

Boote
10 Speedboote

Sicherheit
Sauerstoff, Erste-Hilfe-Koffer, Dekokammer in Kota Kinabalu

Ausbildung
PADI Kurse bis zum Divemaster, Spezialitäten

Sprachen
Englisch, Japanisch

 

Empfohlene Taucherfahrung

Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung