Entdecke Fiji
(C) Volivoli Beach Resort
(C) Chris McLennan

Tauchen in Fiji mit den Ra Divers

Im Volivoli Beach Resort wird mit den Ra Divers getaucht. Es ist eine der am längsten etablierten Tauchbasen auf Fiji. Dementsprechend verfügen die Tauchguides auch über exzellentes Fachwissen und kennen sich in den Tauchgebieten bestens aus. Die SSI und PADI zertifizierte Tauchbasis führt Taucher zu solchen Tauchplätzen, die sie ihr Lebtag nicht vergessen werden. Allein schon wegen ihren Namen wie z.B. Black Magic Mountain und Mellow Yellow werden die Spots in Erinnerung bleiben. Die Unterwasserwelt ist verziert mit den knalligsten Korallen, die man sich vorstellen kann und bei Sonneneinstrahlung scheint es so als ob sie einen noch eindrucksvolleren Glanz von sich geben.

Die Tauchgänge durch diese magische Welt werden häufig von Anemonenfischen, neugierigen Schildkröten und kleinen Riffhaien begleitet. Vom Steilwandtauchen über Wracktauchgänge bis hin zu spektakulären Strömungstauchgängen in Tiefen zwischen 20 bis 55 Metern wird jeder Taucher auf seine Kosten kommen. Volivoli Beach behauptet von sich selbst, einer der besten Plätze auf Fiji zu sein um das Tauchen zu lernen. Die ruhigen Gewässer um die Sandbank sind ideal für Anfänger geeignet, um erste Taucherfahrungen zu machen. Mit etwas Glück begrüßt ein kleiner Riffhai die Neuankömmlinge.

Highlights des Tauchgebietes

(C) Andrew Simpson

Best of Ra Divers

Einige der spannendsten Tauchgänge Fijis befinden sich in der Vatu-i-ra Passage (Kanal). Es sind überwiegend Strömungstauchgänge an Steilwänden und kunterbunten Riffen, die dort unternommen werden. Pelagische Fische findet man regelmäßig am Spot „Breathtaker“, ein tiefes Riff, an dem Schwarz- und Weißspitzenhaie sowie Graue Riffhaie auf Jagd gehen.

Das Wrack der Papuan Explorer ist das größte und beliebteste Wrack Fijis, nicht zuletzt weil es auf 20 Metern liegt und daher auch für weniger erfahrene Taucher geeignet ist. Der Spot „Ovalao“ dagegen ist nur für erfahrene Taucher geeignet. Die im Jahr 2003 gesunkene Ro-Ro Fähre liegt bei 55 Metern auf Grund.

Steckbrief

Hausriff
Kein Hausrifftauchen

Flaschen und Ventile
10 und 12 Liter Aluflaschen, DIN & INT

Nitrox
Nitrox gegen Gebühr

Rebreather
Leihausrüstung in allen gängigen Größen

Boote
Mehrere Speedboote

Sicherheit
Sauerstoff, Erste-Hilfe-Koffer, Dekokammer in Suva

Ausbildung
SSI und PADI Kurse bis zum Divemaster, Spezialitäten

Sprachen
Englisch

 

Empfohlene Taucherfahrung

Für Taucher mit Advanced Zertifizierung ab ca. 30 TG geeignet
Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung