Entdecke Tauchreisen nach Spanien

Kanarische Inseln | La Palma

Sol La Palma

Sterne des Hotels
  • © Sol La Palma

  • © Sol La Palma

  • © Sol La Palma

  • © Sol La Palma

  • © Sol La Palma

  • © Sol La Palma

  • © Sol La Palma

  • © Sol La Palma

Preis
ab 699,00 €
Flüge, 7 Übernachtungen, Halbpension, Transfers

Interaktive Karte einblenden

Tauchsafari
Hotels mit Tauchbasen
zeige auf der Karte: Hotels
Es wurden leider keine Ergebnisse gefunden.
Wähle deine Taucherlebnisse und wir zeigen dir Locations, an denen du mindestens ein ausgewähltes Taucherlebnis entdecken kannst.
Beluga
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F
J

Critters & Muck Diving
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Delfine
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Familien-Tauchen

Haie
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Hausriffe
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Höhlentauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Krokodile
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Makro-Tauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mantas
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mondfische
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Wale
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Walhaie
J
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F

Wracktauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D


Weitere Aktivität hinzufügen:

Afrika

Ägypten
Kap Verde
Madagaskar
Mosambik
Seychellen
Südafrika
Sudan
Tansania

Amerika

Bahamas
Belize
Bonaire
Cayman Islands
Costa Rica
Curacao
Ecuador
Grenada
Guadeloupe
Honduras
Kanada
Kuba
Leeward Islands
Mexiko
Vereinigte Staaten

Asien

Indonesien
Jordanien
Malaysia
Malediven
Oman
Philippinen
Saudi Arabien
Thailand
Timor-Leste

Australien/Ozeanien

Australien
Fiji
Franz. Polynesien
Palau
Papua Neuguinea
Salomonen
Tonga
Truk
Yap

Europa

Griechenland
Italien
Malta
Portugal
Portugal - Azoren
Spanien

Kaltwassertauchen

Arktis & Antarktis
Grönland
Russland
Wähle deinen Monat und wir zeigen dir passende Taucherlebnisse an.

Das Hotel im Überblick

(C) Sol La Palma
(C) Sol La Palma
(C) Sol La Palma

Badespaß für Jung und Alt

Das schicke 4* Resort Sol La Palma befindet sich an der Westküste bei der kleinen Küstenortschaft Puerto de Naos, in der sich auch die Tauchbasis Tauchpartner La Palma befindet. Der Flughafen beim Hauptort Santa Cruz ist ca. eine Stunde entfernt. Das Hotel hat einen tollen Standpunkt auf einer felsigen Landzunge direkt am schwarzen Sandstrand von Puerto de Naos. Das Resort verfügt über 307 Zimmer und ist eine Anlage in der sowohl Familien als auch Einzelreisende oder Paare einen gelungenen Bade- und Tauchurlaub verbringen können, zumal der Strand beim Hotel auch der Einstieg zum Hausriff der Tauchbasis ist.

Das Herz der Anlage bildet der Hauptpool mit einem herrlichen Ausblick aufs Meer. Ausreichend vorhandene Liegen mit Schirmen laden zum Entspannen ein, während die kleinen Gäste zwei beheizbare Kinderpools für sich haben. Im Miniklub können sich die Kinder unter qualifizierter Betreuung austoben, während die erwachsenen Gäste das Wellness-Center mit Massagen und diversen wohltuenden Anwendungen schätzen werden. Des Weiteren findet man einen Fitnessraum vor und kann Tischtennis oder Billard spielen. Besonders originell ist die kleine Sternwarte, wo man an sternklaren Nächten einen Blick ins Weltall werfen kann.

Kulinarisch werden die Gäste im Hauptrestaurant mit kanarischen und internationalen Gerichten in Buffetform verwöhnt. An Themenabenden wird bisweilen auch leckeres asiatisches Essen serviert. In der schicken Platinum Lounge kann man Tapas oder kleine internationale Gerichte und Desserts für den Hunger zwischendurch bestellen. Mitten im Garten lässt es sich dort gut aushalten. Des Weiteren gibt es an der Poolbar kühle Getränke und Snacks, während die Lounge Bar mit Live Shows und überwiegend alkoholischen Getränken nur im Winter geöffnet ist. Am Abend werden gesellige Unterhaltungsprogramme oder Folklore-Shows organisiert. Wer neben dem Tauchen noch etwas auf der Insel unternehmen möchte, braucht sich nur an die Rezeption zu wenden. Dort werden Inseltouren oder Bootsausflüge vermittelt oder man besucht die Bananenplantage in der Nähe des Hotels.

Die Zimmerkategorien

(C) Sol La Palma
Standard Zimmer

Die 307 Zimmer im Sol La Playa sind in fünf Kategorien verfügbar. Die Standard Zimmer sind ca. 23 m² groß und können mit Gartenblick oder mit Meerblick gebucht werden. Die Zimmer sind klimatisiert und verfügen über Sat-TV, ein geräumiges Bad mit Dusche, Badewanne und Haartrockner, einen Mini-Kühlschrank, Telefon und eine Terrasse oder Balkon. Ein Zimmersafe ist gegen Aufpreis verfügbar. Die Superior Zimmer sind etwas größer und sind zusätzlich mit einer Minibar ausgestattet. Die Terrasse ist etwas geräumiger und bietet einen Panoramablick auf den Atlantik. Die Suiten sind mit Meerblick oder mit Gartenblick buchbar und haben auf einer Wohnfläche von knapp 40 m² ein zusätzliches Wohnzimmer. Extra große Fenster gewähren einen tollen Blick und lassen viel Sonnenlicht in den Raum. Die Suiten sind zusätzlich mit einem Wasserkocher und Badeaccessoires ausgestattet.

Auf einen Blick

Entfernung Flughafen
Ca. 4,5 Stunden mit Direktflug ab Deutschland, 45 Minuten Transfer vom Flughafen La Palma

Unterkunft
307 Zimmer in verschiedenen Kategorien

Gastronomie
Restaurant, 3 Bars

Pool
Süßwasserpool, 2 Kinderpools

Strand
Öffentlicher Strand direkt am Hotel

Wellness
Spa mit Massagen und Anwendungen

Tauchbasis
Tauchen mit der Basis Tauchpartner La Palma ca. 400 m entfernt

Sport und Spass
Schnorcheln, Fitnessraum

Kinderbetreuung/Familienfreundlich
Miniklub

Ausfluege
Inseltouren, Bootsausflüge

Wifi
WiFi in der gesamten Anlage kostenlos

Kreditkarten
Visa, Mastercard

Wir sagen: Sicher ist sicher! Reiserücktrittsversicherung mit

(C) Tauchpartner La Palma
(C) Tauchpartner La Palma
(C) Tauchpartner La Palma

Tauchen auf La Palma mit Tauchpartner La Palma

Die deutsche Tauchbasis Tauchpartner La Palma liegt an der Westküste der Insel etwas südlich der kleinen Küstenortschaft La Bombilla in Puerto de Naos. Bereits seit 1996 bietet die Basis Tauchgänge an den besten Spots von La Palma an und ist somit die älteste Basis auf der Insel. 2005 wurde die Basis von den beiden Diplom-Biologen Barbara Wolters und Georg Maghon übernommen und zu dem gemacht, was sie heute ist: eine Top ausgerüstete Tauchbasis von Tauchern für Tauchern, die keine Wünsche offen lässt und mit einem starken Service besticht. Auf großzügigen 230 m² Fläche wird alles geboten, was man von einer qualitätsorientierten Tauchbasis erwarten kann: Schulungsraum, Aufenthaltsraum mit Rezeption, Werkstatt, Equipmentraum, Shop mit Tauchartikeln und viel Platz für die Aufbewahrung der Ausrüstung. Tauchkurse werden sowohl nach PADI als auch nach CMAS Richtlinien angeboten, u.a. auch Rebreather Kurse. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar.

Täglich werden standardmäßig Landtauchgänge zu Spots an der West- und Südküste angeboten. Es werden aber bei ausreichender Nachfrage auch Bootstauchgänge durchgeführt, um zu Tauchspots zu gelangen, die von Land aus nicht erreichbar sind. Zur Verfügung steht ein 6,50 Meter Zodiak mit Platz für bis zu acht Taucher. Die Spots sind mit diesem Boot in ca. 20 Minuten erreicht. Bei größeren Gruppen werden auch Tagesausflüge inklusive Mittagsessen mit einem ganz aus Holz gebauten original Büssumer Krabbenkutter, der „Bussard“, organisiert. Getaucht wird dann u.a. im Marineschutzgebiet südlich von Puerto Naos, das von Land aus nicht erreichbar ist und für das die Basis Tauchgenehmigungen hat. Besondere Erwähnung verdient das Hausriff von Tauchpartner La Palma. Der Einstieg befindet sich nur 50 Meter von der Basis entfernt an einem Sandstrand und ist für alle Erfahrungsstufen geeignet.

Highlights des Tauchgebietes

(C) Tauchpartner La Palma
(C) Tauchpartner La Palma

Best of Tauchpartner La Palma

Der Tauchgang am Hausriff Playa Chica beginnt an einem flach abfallenden Grund und erreicht in ca. 12 Metern Tiefe eine Riffkante mit Abhang. Es bietet sich ein abwechslungsreicher Untergrund mit Sandflächen, Basaltfelsen und Lavaformationen. Vor die Maske bekommt man viele Schwarmfische, wie diverse Brassenarten, Sardinen oder Makrelen und die dazugehörigen Räuber wie Barrakudas, Bernsteinmakrelen und Bonitos. In den Felsen haben zahlreiche Muränen ein zu Hause gefunden. Ab 35 Metern sind Schwarzen Korallen und Rote Gorgonien zu bewundern. Im Bereich der Sandflächen trifft man häufiger auf verschiedene Rochenarten wie Zitter-, Stech- und Schmetterlingsrochen.

Einer der besten Spots im Süden der Insel ist der berühmte Unterwasserfriedhof von Malpique, ein Denkmal aus Steinkreuzen für die einst von Piraten niedergemetzelten Kreuzfahrer. Darüber hinaus hat dieser Spot einen spektakulären, mit Schwarzen Korallen bewachsenen Basaltfelsen, der aus der Tiefe emporsteigt und einen schönen Torbogen mit reichlich Fisch. Dieser Tauchgang ist eher für erfahrene Taucher geeignet, denn er reicht bis in eine Tiefe von 40 Metern.

La Bombilla ist der Name eines kleinen Fischerortes etwas nördlich der Tauchbasis. Über eine ausgedehnte Sandfläche gelangt man zu einer weitläufigen Lavalandschaft mit einer tiefen Steilwand und einem flach gelegenen verschlungenen Lava-Labyrinth mit kleinen Höhlen und Swim-throughs.

Steckbrief

Hausriff
Hausrifftauchen

Flaschen und Ventile
12 & 15 Liter Stahlflaschen, DIN & INT

Nitrox
Nitrox gegen Gebühr

Rebreather
20 Komplettsets zum Verleih, Rebreather-Verleih & Support

Boote
6,50 Meter Zodiak für bis zu 8 Taucher

Sicherheit
Sauerstoff, Erste-Hilfe-Koffer, Dekokammer in Teneriffa

Ausbildung
PADI & CMAS Kurse bis zum Divemaster, diverse Spezialitäten, Rebreather Kurse, CMAS/VDST Meeresbiologie Kurs

Sprachen
Deutsch, Englisch, Spanisch

 

Empfohlene Taucherfahrung

Für Taucher mit Advanced Zertifizierung ab ca. 30 TG geeignet
Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung