Entdecke Reisen für Tec Taucher

Australien/Ozeanien | Truk

Blue Lagoon Dive Resort

Sterne des Hotels
  • © Blue Lagoon Resort

  • © Blue Lagoon Resort

  • © Blue Lagoon Resort

  • © Blue Lagoon Resort

  • © Blue Lagoon Resort

  • © Blue Lagoon Resort

  • © Blue Lagoon Resort

  • © Blue Lagoon Resort

Preis
ab 2.149,00 €
Flüge, 7 Übernachtungen, Selbstverpflegung, Transfers

Interaktive Karte einblenden

Tauchsafari
Hotels mit Tauchbasen
zeige auf der Karte: Hotels
Es wurden leider keine Ergebnisse gefunden.
Wähle deine Taucherlebnisse und wir zeigen dir Locations, an denen du mindestens ein ausgewähltes Taucherlebnis entdecken kannst.
Beluga
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F
J

Critters & Muck Diving
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Delfine
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Familien-Tauchen

Haie
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Hausriffe
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Höhlentauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Krokodile
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Makro-Tauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mantas
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mondfische
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Wale
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Walhaie
J
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F

Wracktauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D


Weitere Aktivität hinzufügen:

Afrika

Ägypten
Kap Verde
Kenia
Madagaskar
Mosambik
Namibia
Seychellen
Südafrika
Sudan
Tansania

Amerika

Bahamas
Belize
Bonaire
Cayman Islands
Cayman Islands
Costa Rica
Curacao
Ecuador
Grenada
Guadeloupe
Honduras
Kanada
Kolumbien
Kuba
Leeward Islands
Mexiko
Vereinigte Staaten

Asien

Indonesien
Jordanien
Malaysia
Malediven
Oman
Philippinen
Saudi Arabien
Thailand
Timor-Leste

Australien/Ozeanien

Australien
Fiji
Franz. Polynesien
Palau
Papua Neuguinea
Salomonen
Tonga
Truk
Yap

Europa

Deutschland
Griechenland
Italien
Kroatien
Malta
Norwegen
Österreich
Portugal
Portugal - Azoren
Spanien
Zypern

Kaltwassertauchen

Arktis & Antarktis
Grönland
Russland
Wähle deinen Monat und wir zeigen dir passende Taucherlebnisse an.

Das Hotel im Überblick

(C) Blue Lagoon Resort
(C) Blue Lagoon Resort
(C) Blue Lagoon Resort

Direkt am Wrackparadies

Das Blue Lagoon Resort liegt im südlichen Teil der Hauptinsel Weno, eine knappe halbe Stunde vom Flughafen entfernt. Somit befindet sich das Resort direkt neben dem größten Unterwassermuseum des 2. Weltkrieges. Im Schatten der Palmen, die das Blue Lagoon Resort umgeben, kannst Du als Wracktauchfan schon einmal davon träumen, welche Wracks Du wohl vor die Maske bekommen wirst. Rund 60 Wracks befinden sich in den Gewässern von Truk Lagoon und es werden immer wieder neue entdeckt.

Das Blue Lagoon Resort wurde bereits 1973 gegründet und ist somit das älteste Tauchunternehmen in der geschichtsträchtigen Lagune. Kimiuo Aisek, der Gründer der Tauchbasis, hatte sowohl die japanische Besatzung als auch den massiven US Luftangriff im Februar 1944 noch selbst erlebt. Seine Nachfahren sind stolz auf diese authentische Vergangenheit und haben, trotz des schrittweisen Ausbaus des Resorts und des Tauchbetriebs, den familiären Charakter und das traditionelle Flair bewahrt.

Das Tauchresort liegt direkt an der Lagune und verfügt über 54 Unterkünfte. Weite Teile der Anlage wurden 2020 renoviert, darunter auch die meisten Zimmer. Im hauseigenen Restaurant wird Dir eine reichhaltige Auswahl an Gerichten zum Frühstück, Mittag- und Abendessen serviert und Du kannst die herrliche Aussicht auf die Bucht genießen. Zur Wahl stehen auch vegetarische Teller. In der Sunset Bar, kannst Du bei einem Drink den spannenden Tag bis spät in die Nacht Revue passieren lassen. Wlan ist im Bereich der Lobby kostenlos verfügbar.

Neben den täglichen Tauchausfahrten mit der hauseigenen Basis bietet das Resort auch begleitete Ausflüge zu den Überresten der militärischen und zivilen Einrichtungen und Anlagen der ehemaligen japanischen Besatzungsmacht. Diese befinden sich sowohl auf der Hauptinsel Weno als auch auf den Nachbarinseln Tonoas und Etten. Des Weiteren werden Picknicks mit Bbq auf den einsamen Stränden unbewohnter Inseln organisiert.

Die Zimmerkategorien

(C) Blue Lagoon Resort
Standard Doppelzimmer

Alle Zimmer im Blue Lagoon Resort sind geräumig und mit Bad, Klimaanlage, SAT/TV, Telefon und Kühlschrank ausgestattet, wobei jedes Zimmer über einen eigenen Balkon verfügt. Von Standard und etwas größeren Superior Zimmern bis hin zur Deluxe Suite mit King Size Bett, separatem Wohnbereich und Kochnische, bietet die Anlage für jeden eine passende Unterkunft. Alle Zimmer im Blue Lagoon Resort haben Blick auf die Lagune.

Buchungskonditionen Check

Klicken und mehr erfahren

Auf einen Blick

Entfernung Flughafen
Ca. 30 Minuten vom Flughafen Weno entfernt

Unterkunft
54 Zimmer

Gastronomie
Restaurant, Bar

Pool
Kein Pool

Strand
Direkter Zugang zur Lagune

Tauchbasis
Tauchen mit der hauseigenen Basis Blue Lagoon Dive Shop

Sport und Spass
Kayaks

Ausfluege
Ausflüge zu den Anlagen der japanischen Besatzungsmacht, Picknick auf einsamen Stränden

Wifi
Wlan in der Lobby kostenlos

Kreditkarten
Visa, Mastercard

(C) Blue Lagoon Resort
(C) Blue Lagoon Resort

Tauchen in Truk / Chuuk mit dem Blue Lagoon Dive Shop

Der Blue Lagoon Dive Shop befindet sich auf dem Gelände des gleichnamigen Resorts und besticht mit einem professionellen Tauchbetrieb, besonders erfahrenen Tauchguides und einer Flotte von zehn Tauchbooten mit Platz für bis zu vier Taucher pro Boot. Mit diesem Konzept wird maximale Flexibilität gewährleistet, denn es kann praktisch auf sämtliche Wünsche individuell eingegangen werden. Die meisten Tauchspots sind nur eine kurze Fahrt von der Basis entfernt.

Die Tauchbasis ist vorzüglich für Tek Taucher ausgerüstet. EANx Gemische können bis zu 100 % zur Verfügung gestellt werden und selbstverständlich wird auch Trimix geboten. Die Gemische werden von Partialdruckanlagen über ein 3-Gase-Panel mit Haskel Booster Pumpe erzeugt. Trimix wird über eine IANTD zertifizierte Mischanlage zur Verfügung gestellt. Twinsets inkl. Manifold und Isolator Ventil, Atemregler sowie Stages in diversen Größen können ausgeliehen werden. Die Tauchflaschen sind mit Thermo K-Ventilen (Yoke) versehen, wobei DIN Adaptoren für jegliche Konfiguration bereitgestellt werden können. Atemkalk für Rebreather Taucher ist verfügbar, sollte aber rechtzeitig angemeldet werden.

Highlights des Tauchgebietes

(C) Blue Lagoon Resort
(C) Blue Lagoon Resort
(C) Blue Lagoon Resort
(C) Blue Lagoon Resort
(C) Blue Lagoon Resort

Best of Blue Lagoon Dive Shop

Rund 60 Schiffs- und Flugzeugwracks befinden sich im Truk Atoll, sodass die taucherischen Möglichkeiten nahezu unerschöpflich sind. Die Schiffe wurden am 17. und 18. Februar im Rahmen der Operation Hailstone von US amerikanischen Trägermaschinen versenkt. Truk war von den Japanern intensiv als wichtiger Flottenstützpunkt ausgebaut worden, da die Lagune ausreichend Ankerplatz für zahlreiche, auch sehr große Schiffe bot. Die japanischen Schiffe wurden völlig überrascht als ca. 700 Kampflugzeuge von neun Flugzeugträgern in mehreren Wellen Angriffe auf das Atoll flogen. Insgesamt wurden von den Amerikanern an zwei Angriffstagen zwei Kreuzer, fünf Zerstörer, vier militärische Hilfsschiffe und 31 Transportschiffe versenkt.

Das vielleicht bekannteste Wrack ist die San Francisco Maru. Das Schiff liegt nahezu aufrecht in 63 Metern Tiefe und noch heute sieht man Teile der Fracht, die aus Seeminen, Torpedos, Flugzeugmotoren und Munition bestand. Auf Deck befinden sich noch drei leichte Panzer und im unteren Frachtraum stehen zwei Lastwagen.

Die Aikoku Maru diente als U-Boot-Tender-, Fracht- und Truppentransportschiff. Am Tag des Angriffs hatte sie verschiedene hochexplosive Sprengstoffe in ihren vorderen Laderäumen, darunter Munition, Luftbomben, Minen und ihre eigenen Granaten. Eine große Flugabwehrkanone befindet sich hinten auf dem Hauptdeck und zeigt, wie zum Zeitpunkt des Angriffs, noch nach oben. Die Explosion war so gewaltig, dass das Schiff innerhalb von wenigen Minuten sank. Es liegt in einer Tiefe von 64 Metern.

Die Fujisan Maru war ein großer japanischer Tanker, der heute aufrecht auf dem Meeresboden steht. Das Wrack weist eine 45 Grad Neigung nach Backbord auf, wobei der Bug etwa 10 Meter tiefer als das Heck liegt. Der Hauptaufbau ist leicht zugänglich und am Heck sind umfangreiche Bombenschäden erkennbar. Das 120 Meter lange Schiff war eines der Wenigen, das während des Angriffs in Fahrt war und der Maschinentelegraf zeigt noch heute auf „Volle Fahrt voraus“. Es liegt in einer Maximaltiefe von 62 Metern.

Die IJN Oite ist ein 102 Meter langer Zerstörer, der von dem Torpedo, der das Schiff versenkte, in zwei Teile gerissen wurde. Das Schiff war zu diesem Zeitpunkt gerade mit den Überlebenden des Agano-Untergangs in die Lagune eingelaufen. Der Bugabschnitt kam kopfüber zur Ruhe, während der Heckabschnitt aufrecht steht. Auf dem Deck befinden sich eine 4,7-Zoll-Mehrzweck-Kanone, Flugabwehrkanonen sowie Wasserbomben. Torpedowerfer ruhen auf dem sandigen Untergrund in der Nähe, und die Torpedos sind noch geladen. Es ist möglich, in den Maschinenraum einzudringen, aber der Zugang ist eng. Innerhalb des Bugabschnitts sind die Besatzungsbereiche und die Kombüse zugänglich. Das Schiff liegt in einer Tiefe von 64 Metern.

Im Laderaum des 105 Meter langen Frachters Nagano Maru befinden sich ein ungewöhnlicher Kettenlastwagen, ein Bagger, ein zweiter Lastwagen, große Baumaschinen sowie mehrere Anhänger. Porzellan befindet sich in den Laderäumen und im Überbau. Es gibt auch einen interessanten Maschinenraum, der von mehreren Einstiegspunkten aus zugänglich ist. Das Wrack liegt in einer Tiefe von 67 Metern.

Steckbrief

Hausriff
Kein Hausrifftauchen

Flaschen und Ventile
11.1 Liter Twinsets mit Isolator Ventilen, INT (DIN Adaptoren vorhanden)

Nitrox
Nitrox gegen Gebühr, Sauerstoff Gemische, Helium, Trimix, Atemkalk

Rebreather
Stages, Manifolds & Bands

Boote
10 Speedboote in verschiedenen Größen

Sicherheit
Sauerstoff, Erste-Hilfe-Koffer, Dekokammer in der Nähe des Blue Lagoon Resorts

Ausbildung
PADI Kurse bis zum Divemaster, Spezialitäten

Sprachen
Englisch

Empfohlene Taucherfahrung