Entdecke Indonesien
(C) South Sulawesi Divers
(C) South Sulawesi Divers
(C) South Sulawesi Divers

Tauchen in Sulawesi mit den South Sulawesi Divers

Die von dem Deutschen Elvis Mielke geleitete Tauchbasis der South Sulawesi Divers befindet sich auf dem Gelände der Mangga Lodge in Südsulawesi, unweit der kleinen Küstenortschaft Bira. Das Tauchrevier kann sich sehen lassen, denn die Inseln Liukang, Kambing, Pasi und Selayar liegen der Reihe nach direkt vor der Basis. Rund 30 attraktive Spots werden angefahren, von Korallengärten mit kunterbunten Rifffischen bis hin zu atemberaubenden Steilwänden mit Großfisch. Dabei ist häufig mit mittelstarken bis starken Strömungen zu rechnen, weshalb das Tauchprogramm nicht für Anfänger geeignet ist. Zum Einsatz kommt ein ca. neun Meter langes traditionelles Fischerboot mit reichlich Platz. Die Oberflächenpause mit Snacks zwischen den Tauchgängen wird an exotischen Stränden oder in einsamen Buchten verbracht. Tauchcomputer bzw. Signalboje sind obligatorisch, während ein Riffhaken wärmstens empfohlen wird.

Seit Sommer 2018 werden mit einem traditionellen Holz Boot drei- bis viertägige Minisafaris zur Insel Selayar angeboten. Das Schiff verfügt über zwei einfache Doppelkabinen, ein Sonnendeck, eine Küche und ein WC mit Dusche. Geschlafen wird an Bord oder in einem Zelt am Strand auf Selayar. Diese Fahrten mit Backpacker-Flair haben teilweise Expeditionscharakter und erinnern an eine Zeit, als das Tauchen noch ein authentisches Abenteuer war.

Regelmäßig können Schwarzspitzen-, Weißspitzen- und Graue Riffhaie beobachtet werden. Aber auch Thunfische, Schildkröten, Zackenbarsche, Barrakudas sowie mindestens sechs Rochenarten, darunter Mobulas und Adlerrochen, tummeln sich in den Gewässern rund um Bira. Auch das Hausriff, mit einer Mischung aus Hart- und Weichkorallen, bietet attraktive Tauchgänge. Kraken, Kalmare, Nacktschnecken, Muränen, Seeschlangen, Seepferdchen und kunterbunte Rifffische sorgen für Abwechslung.

Highlights des Tauchgebietes

(C) South Sulawesi Divers
(C) South Sulawesi Divers

Best of South Sulawesi Divers

Kap Bira ist ein Tauchspot für erfahrene Taucher, denn die besten Taucherlebnisse macht man in ca. 35 Meter Tiefe, wo vor allem die Begegnungen mit Großfischen auf der Tagesordnung stehen. Schwarzspitzen- und Weißspitzenriffhaie, Adlerrochen, Barrakudaschwärme, Großaugen- und Pferdekopfmakrelen und neugierige Napoleons sind die Akteure, die diesen Tauchplatz zu einem echten Highlight machen.

Kap Elvis ist ein Tauchspot bei der winzigen Insel Kambing, der aufgrund der bisweilen sehr starken Strömung nicht immer betaucht werden kann. Abgetaucht wird im Freiwasser und man gelangt in einer Tiefe zwischen 30 und 38 Metern zu einem Plateau mit einem 150 Meter tiefen Dropoff, an dem man sich mit einem Strömungshaken sichert. Graue Riffhaie sowie Schwarzspitzen- und Weißspitzenriffhaie lassen sich regelmäßig an diesem Spot beobachten. Großaugenmakrelenschwärme und Barrakudaschwärme bilden dabei die Kulisse und mit etwas Glück begegnet man auch Mantas oder Mobulas. Ein Tauchspot, der nur für erfahrene Taucher geeignet ist.

Steckbrief

Hausriff
Hausrifftauchen

Flaschen und Ventile
12 Liter Stahlflaschen, DIN

Nitrox
Kein Nitrox verfügbar

Rebreather
Leihausrüstung in gängigen Größen verfügbar

Boote
Traditionelles Fischerboot, Holzboot für Mini Tauchsafaris

Sicherheit
Erste-Hilfe-Koffer, Sauerstoff, Dekokammer in Makassar

Ausbildung
PADI, SSI & CMAS Kurse auf Anfrage

Sprachen
Deutsch, Englisch

 

Empfohlene Taucherfahrung

Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung