Entdecke Tauchreisen nach Kenia

Afrika | Kenia

Turtle Bay Beach Club

Sterne des Hotels
  • © Turtle Bay Beach Club

  • © Turtle Bay Beach Club

  • © Beluga Reisen

  • © Beluga Reisen

  • © Beluga Reisen

  • © Turtle Bay Beach Club

  • © Turtle Bay Beach Club

  • © Turtle Bay Beach Club

Preis
ab 1.519,00 €
Flüge, 7 Übernachtungen, All Inclusive, Transfers

Interaktive Karte einblenden

Tauchsafari
Hotels mit Tauchbasen
zeige auf der Karte: Hotels
Es wurden leider keine Ergebnisse gefunden.
Wähle deine Taucherlebnisse und wir zeigen dir Locations, an denen du mindestens ein ausgewähltes Taucherlebnis entdecken kannst.
Beluga
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F
J

Critters & Muck Diving
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Delfine
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Familien-Tauchen

Haie
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Hausriffe
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Höhlentauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Krokodile
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Makro-Tauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mantas
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mondfische
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Wale
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Walhaie
J
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F

Wracktauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D


Weitere Aktivität hinzufügen:

Afrika

Ägypten
Kap Verde
Kenia
Madagaskar
Mosambik
Seychellen
Südafrika
Sudan
Tansania

Amerika

Bahamas
Belize
Bonaire
Cayman Islands
Cayman Islands
Costa Rica
Curacao
Ecuador
Grenada
Guadeloupe
Honduras
Kanada
Kolumbien
Kuba
Leeward Islands
Mexiko
Vereinigte Staaten

Asien

Indonesien
Jordanien
Malaysia
Malediven
Oman
Philippinen
Saudi Arabien
Thailand
Timor-Leste

Australien/Ozeanien

Australien
Fiji
Franz. Polynesien
Palau
Papua Neuguinea
Salomonen
Tonga
Truk
Yap

Europa

Griechenland
Italien
Malta
Österreich
Portugal
Portugal - Azoren
Spanien

Kaltwassertauchen

Arktis & Antarktis
Grönland
Russland
Wähle deinen Monat und wir zeigen dir passende Taucherlebnisse an.

Das Hotel im Überblick

(C) Sam Muchai - Turtle Bay Beach Club
(C) Turtle Bay Beach Club
(C) Beluga Reisen
(C) Turtle Bay Beach Club
(C) Turtle Bay Beach Club

Ferienanlage für Jung und Alt am Watamu Marinepark

Direkt am Watamu Marinepark gelegen, ist der mehrfach ausgezeichnete 3* Turtle Bay Beach Club eine rundum attraktive Alternative für einen erschwinglichen Tauchurlaub in Kenia. Das sympathische All Inclusive Resort liegt direkt an einem schneeweißen Strand und ist auch für Familien mit Kindern aller Altersgruppen geeignet. Knapp zweieinhalb Stunden beträgt die Transferzeit entlang der Küste bis zum Resort. Der Watamu Marinepark wurde bereits 1968 ins Leben gerufen und ist einer der ältesten in Kenia. Seit 1979 wird er von der UNESCO als Biosphären Reservat gelistet. Rund 500 Fischarten und über 150 Arten von Hart- und Weichkorallen wurden bereits katalogisiert, was das Tauchgebiet zu einem der Top Reviere Ostafrikas macht. Zumal saisonbedingt Begegnungen mit Walhaien (November bis März) möglich sind. Buckelwale halten sich im August und September in den Gewässern des Marineparks auf.

Der Turtle Bay Beach Club legt viel Wert auf Nachhaltigkeit und hat für sein Engagement schon mehrere Auszeichnungen erhalten. Dazu gehören auch Initiativen zur Einbindung und Ausbildung der lokalen ländlichen Bevölkerung und eine beispielhafte, energiesparende Stromversorgung. Die Gartenbewässerung erfolgt durch wiederaufbearbeitetes Abwasser. Die komplette Anlage ist behindertenfreundlich.

Eingebettet in einen gepflegten, tropischen Garten verfügt der Turtle Bay Beach Club über 145 Unterkünfte in verschiedenen Kategorien. Neben dem Strand mit Liegen und Schirmen, findet man in der Hotelanlage zwei einladende Pools: Einen Hauptpool mit integriertem Jacuzzi und Kinderpool sowie ein Ruhepool für Erwachsene, umgeben von tropischen Palmen. Im Miniklub werden Kinder im Alter von vier bis zwölf Jahren vormittags und nachmittags mit abwechslungsreichen Aktivitäten betreut. Jugendliche und Erwachsene werden vom Fun Base Team des Resorts eingeladen an Ballspielen am Strand teilzunehmen und am Abend werden bei live Musik u.a. folkloristische Tänze aufgeführt, Ratespiele organisiert oder diverse Shows veranstaltet.

Kulinarisch werden die Gäste in drei Restaurants bestens versorgt. Das Hauptrestaurant liegt direkt am Pool mit Blick zum Strand. Es bieten zu jeder Tagesmahlzeit allerlei lokale und internationale Köstlichkeiten an, die in Buffetform serviert werden. Daneben gibt es eine Pizzeria, von der man auf die Fischteiche blickt. Hier werden -in der All Inclusive Verpflegung enthalten- Pizza, Pasta und Salate serviert. Schließlich findest Du auch noch das à la Carte Restaurant Blue Turtle, welches direkt am Strand liegt. Die Snack-Bar befindet sich am Pool und bietet leckere, frisch gemachte Pfannkuchen und andere kleine Teller für den Hunger zwischendurch. WiFi ist in der gesamten Anlage kostenlos verfügbar.

Neben tollen Tauchausfahrten mit der hauseigenen Basis und Badespaß findest Du am Strand das der Tauchbasis angeschlossene Wassersport Zentrum mit Windsurfen, Kanus und SUPs. Ein Tennisplatz kann von den Gästen kostenlos genutzt werden. Das Resort bietet auch eine Reihe von Ausflügen an. Ein lohnenswerter Ausflug ist der Mida Mangroven Weg, auf dem Du zahlreiche Mangroven Arten bewundern kannst. Empfehlenswert ist ein Besuch zur Ruinenstadt Gedi. Die Ruinen der Häuser aus Korallenkalk sind noch gut erhalten und gewähren einen Einblick in die frühere ostafrikanische Architektur. Ganz in der Nähe kann das Kipepeo Schmetterlingsprojekt besichtigen. In einem Schmetterlingshaus fliegen Schmetterlinge, welche im Arabuko-Sokoke Forest heimisch sind. Zudem gewinnt man einen interessanten Einblick in das Leben von lokalen Schmetterlings Farmer.

Ganz besonders empfehlen wir einen Aufenthalt im Turtle Bay Beach Club mit Safaris in den einmaligen Wildreservaten Kenias, mit ihrer außergewöhnlichen Artenvielfalt, zu kombinieren. In rund zwei Stunden ist etwa über den Landweg der Osteingang des berühmten Tsavo Nationalparks erreicht. Wir bieten Dir aber auch mehrtägige, individuell gestaltbare Safaris mit Flugtransfers an. Wir beraten Dich gerne.

Die Zimmerkategorien

(C) Beluga Reisen
Club Zimmer

Der Turtle Bay Beach Club bietet drei Zimmerkategorien und zwei Junior Suiten zur Wahl. Alle Zimmer sind angenehm hell und geschmackvoll eingerichtet und verfügen über eine Klimaanlage, einen Deckenventilator, TV, einen Zimmersafe, ein eigenes Bad mit Dusche bzw. Badewanne/WC, Bad-Accessoires und Haarföhn. Zudem hat man die Möglichkeit Kaffee und Tee zuzubereiten. Die Standardkategorie sind die 89 Club Zimmer. Sie sind mit einem Doppel- und Einzelbett sowie einem Arbeitstisch ausgestattet und verfügen über einen Balkon mit Gartenblick. Die 40 Lamu Zimmer sind etwas neuer und bieten ein Doppelbett sowie eine Terrasse mit seitlichem Meerblick. Die 14 Ocean Front Zimmer liegen direkt am Strand und verfügen über einen Balkon oder eine Terrasse. Ansonsten sind sie mit den Club Zimmern vergleichbar. Die Sea View Junior Suites befinden sich im letzten Stock über den Lamu Zimmern und bieten einen optisch getrennten Schlaf- und Wohnraum mit Sitzecke. Zusätzlich verfügen sie über einen Kühlschrank. Die meisten Zimmer sind behindertengerecht eingerichtet. 

Auf einen Blick

Entfernung Flughafen
Ca. 2,5 Stunden Transferzeit ab Flughafen Mombasa

Unterkunft
145 Unterkünfte in verschiedenen Kategorien, behindertengerechte Zimmer

Gastronomie
Buffet Restaurant, Pizzeria, á la Carte Restaurant, Snack Bar, Pool Bar, Cocktail Bar

Pool
2 Pools (inkl. integriertem Kinderpool)

Strand
Privatstrand mit Liegen und Schirmen

Wellness
Massagen auf Anfrage

Tauchbasis
Tauchen mit dem Turtle Bay Dive Center auf dem Resortgelände

Sport und Spass
Schnorcheln, Wassersport Zentrum mit Windsurfen, Kanus und SUPs, Ballspiele am Strand, Tennis

Kinderbetreuung/Familienfreundlich
Miniclub

Ausfluege
Tagesausflüge (Mangroven Wald, Ruinenstadt Gedi, Kipepeo Schmetterling Projekt), Wildpark Safaris hinzubuchbar

Sonstiges
Live Musik und Shows am Abend

Wifi
WiFi in der gesamten Anlage kostenlos

Kreditkarten
Visa, Mastercard

Wir sagen: Sicher ist sicher! Reiserücktrittsversicherung mit

(C) Turtle Bay Dive Center
(C) Turtle Bay Dive Center

Tauchen in Kenia mit dem Turtle Bay Dive Center

Die deutschsprachige Tauchbasis Turtle Bay Dive Center liegt am Strand des Turtle Bay Beach Clubs und bietet Tauchgänge im Watamu Marinepark an. Die bereits Ende der 80er Jahre von dem Ehepaar Steiger gegründete PADI Basis besticht mit moderner Ausrüstung, einem besonders serviceorientierten und sicherheitsbewussten Tauchbetrieb sowie attraktiven Tauchspots, die meist für alle Erfahrungsstufen geeignet sind. Esther Steiger leitet die Basis mit viel Charme und schweizerischer Präzision und Pünktlichkeit. Im Alter von gut über 70 Jahren ist sie fast schon ein Phänomen, denn sie nimmt wie eh und je mit Leidenschaft am täglichen Tauchgeschehen teil. Die Basis ist auch für behinderte Taucher geeignet. Die rund 20 Tauchspots werden mit dem Boot angefahren und sind nur etwa 10-25 Minuten von der Tauchbasis entfernt. Täglich sind, je nach Wetterlage, zwei bis drei Tauchgänge möglich. Die maximale Tauchtiefe liegt bei 30 Metern und es wird in kleinen Gruppen von vier Tauchern pro Guide getaucht. Viel mehr Taucher sind bei den Ausfahrten auch nicht an Bord des Boots. Massenbetrieb ist hier ein Fremdwort.

In der Hauptsaison, von Oktober bis April, hat die Tauchbasis täglich geöffnet, während von Juni bis Ende September das Tauchen am Außenriff maßgeblich vom Wetter abhängt. Es kann in diesen Monaten recht windig werden und starker Wellengang kann dann das Tauchprogramm beeinträchtigen. Im Mai ist die Tauchbasis geschlossen. Walhaie ziehen von November bis März durch den Watamu Marinepark. Im Januar und Februar sind die Chancen auf die sanften Riesen zu treffen am größten.

Highlights des Tauchgebietes

(C) Esther Steiger - Turtle Bay Dive Center
(C) Esther Steiger - Turtle Bay Dive Center

Best of Turtle Bay Dive Center

Secret Garden ist ein farbenprächtiger Tauchspot mit einem Korallengarten in 18 – 20 Metern Tiefe, darunter auch Schwarze Korallen und Peitschenkorallen in denen sich kunterbunte Rifffische tummeln. Der Spot befindet sich nur wenige Minuten von der Tauchbasis entfernt.

Das Mida Wrack ist nach dem Fluss Mida Creek benannt, vor dessen Mündung es im offenen Meer auf sandigem Grund liegt. Es liegt in 14 Metern Tiefe und wird nur bei Flut betaucht. Der Rumpf des 25 Meter langen Krabben-Fischerboots ist mit Schwämmen und Korallen bewachsen und es tummeln sich Fledermausfische, junge Barrakudas, Beilbauchfische und Schwärme von Glasfischen an dem Wrack. Auch eine kleine Gruppe von Zackenbarschen hat dort ihr zu Hause gefunden.

Whaleshark Reef ist, wie der Name bereits andeutet, ein Spot bei dem die Chancen in den Walhai Monaten auf den sanften Riesen zu treffen am besten stehen. Es ist ein Spot mit wunderschönen Korallen, der bisweilen auch von Barrakuda Schwärmen aufgesucht wird. Mit etwas Glück kann man dort auch Mantas begegnen.

Steckbrief

Hausriff
Hausriff wenige Minuten entfernt

Flaschen und Ventile
Standardmäßig 10 Liter Stahlflaschen (optional auch 12 & 15 Liter), DIN & INT

Nitrox
Nitrox gegen Aufpreis verfügbar

Rebreather
Ca. 30 Komplettsets in allen Größen

Boote
4 Tauchboote in verschiedenen Größen

Sicherheit
Sauerstoff, Erste-Hilfe-Koffer, Arzt im Resort, Dekokammer in Mombasa

Ausbildung
PADI, IAC & DIWA Kurse bis zum Instructor, Spezialitäten

Sprachen
Deutsch, Englisch

Empfohlene Taucherfahrung

Für Taucher mit Advanced Zertifizierung ab ca. 30 TG geeignet
Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet